Archiv Medienmitteilungen

Neuigkeiten der letzten Jahre

Hier finden Sie unsere vergangenen Medienmitteilungen. Wünschen Sie Informationen aus früheren Zeiten? Kontaktieren Sie uns.

Medienmitteilungen 2017

  • Medienmitteilung vom 22. März 2017

    Kraftwerk Dietikon - ein grosser Meilenstein ist erreicht

    Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) haben die Konzession zur Wasserkraftnutzung in Dietikon für weitere 60 Jahre erhalten. Nun wurden die Unterlagen für die Baugenehmigung beim AWEL eingereicht. In die Erneuerung des Kraftwerks Dietikon investieren die EKZ rund 43 Millionen Franken. Das erneuerte Kraftwerk wird erneuerbare Energie für 4500 Vierpersonen-Haushalte produzieren. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 17. Februar 2017

    Axpo-Verwaltungsrat wird neu besetzt

    Der Verwaltungsrat der Axpo Holding AG soll an der Generalversammlung vom 10. März 2017 auf neun Mitglieder verkleinert werden. Die Wahl der Mitglieder erfolgte erstmals nach rein fachlichen Kriterien. Drei Mitglieder sollen auf gemeinsamen Vorschlag des Kantons Zürich und der Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) im Verwaltungsrat Einsitz nehmen. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 25. Januar 2017

    Unternehmensergebnis der EKZ über Vorjahresniveau

    Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) haben im Geschäftsjahr 2015/2016 ein Unternehmensergebnis von 38,5 Millionen Franken erzielt. Es liegt damit über jenem des Vorjahrs. Gute operative Ergebnisse der einzelnen Geschäftsfelder sowie ein beachtliches Finanzergebnis waren die Basis für diese erfreuliche Entwicklung. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 17. Januar 2017

    EKZ bergen Seekabel zwischen Thalwil und Herrliberg

    Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) entfernen ab heute eine Hochspannungsleitung zwischen Thalwil und Herrliberg aus dem Zürichsee. Die Bergung, die auch für die EKZ einmalig ist, wurde während mehrerer Jahre vorbereitet. Insbesondere zum Schutz der Umwelt haben die EKZ besondere Vorkehrungen getroffen. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 10. Januar 2017

    EKZ lancieren erste vollautomatisierte Online-Plattform für Stromgeschäfte in der Schweiz

    Als Erste in der Schweiz lancieren die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) eine vollautomatisierte Online-Plattform für Stromgeschäfte und revolutionieren damit den Stromeinkauf in der Schweiz. energydeal dient als Marktplatz, auf dem sich Kunde und Lieferant virtuell treffen und mit einem Klick auf den besten Preis einigen. Mehr zum Thema

Medienmitteilungen 2016

  • Medienmitteilung vom 21. Dezember 2016

    EKZ nehmen regierungsrätliche Eigentümerstrategie zur Kenntnis

    Der Verwaltungsrat der EKZ schätzt es, dass sich der Regierungsrat nun – wie vom Kantonsrat gefordert – eingehend mit der zukünftigen strategischen Ausrichtung der EKZ beschäftigt und die Gewinnabschöpfung über das EKZ-Gesetz regeln will. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 15. Dezember 2016

    EKZ Pilotprojekt: Verkehrsbeobachtendes Licht spart 30 Prozent

    Die Zukunft der öffentlichen Beleuchtung wird smart: Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) testen in einem Pilotprojekt seit einem Jahr eine neue Form der intelligenten Strassenbeleuchtung in Urdorf. Die erste Auswertung ist erfreulich: Geringere Lichtimmissionen und fast ein Drittel weniger Energieverbrauch – ohne Kompromisse bei der Sicherheit. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 6. Dezember 2016

    EKZ kaufen zwei Windparks in Portugal

    Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) investieren in zwei Windparks im Norden Portugals. Die beiden Windparks produzieren Strom für über 4200 Haushalte. Mit dieser Investition stärken die EKZ ihr Engagement für die Windkraft. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 5. Dezember 2016

    EKZ nehmen Parlamentsbeschluss zur Kenntnis

    Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung der Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) nehmen den Entscheid des Kantonsrats zur Kenntnis. Nach dem Willen des Parlaments sollen die EKZ zukünftig einen Teil ihres Gewinns an den Kanton ausschütten (in den ersten drei Jahren jährlich 30 Millionen Franken). Die EKZ halten an ihrer Position fest und fordern dafür eine gesetzliche Grundlage. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 5. Dezember 2016

    Yvan Fässler gewinnt Gold an den Berufseuropameisterschaften

    Yvan Fässler von EKZ Eltop hat an den EuroSkills in Göteborg den Europameister-Titel der Elektroinstallateure geholt. Während drei Tagen trat er gegen Berufskollegen aus 17 Nationen an und setzte sich mit einer sensationellen Leistung durch. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 29. November 2016

    EKZ kaufen EW Rickenbach

    Das EW Rickenbach wird für 1.3 Millionen Franken an die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) verkauft. Die Stimmbürger von Rickenbach haben an der Gemeindeversammlung dem Verkauf zugestimmt. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 21. November 2016

    Solar-Testanlage zieht vom Walensee nach Davos

    Die EKZ (Elektrizitätswerke des Kantons Zürich) planen, die bestehende Photovoltaik-Testanlage vom Walensee nach Davos zu verschieben. Mit Unterstützung der ZHAW Wädenswil und den Solar-Spezialisten der ZENNA AG sollen dort die Auswirkungen der hochalpinen Klima- und Wetterverhältnisse auf die Solarstromproduktion untersucht werden. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 1. November 2016

    EKZ kaufen Solarstrom aus der Region

    Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) kaufen weitere 500 Megawattstunden Solarstrom bei privaten Anbietern. Im Rahmen der EKZ Solarstrombörse können sich interessierte Produzenten ab dem 3. November registrieren und ihren Solarstrom anbieten. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 26. Oktober 2016

    EKZ sichern Notstromversorgung für Hauptsitz der Zurich Versicherung

    Spektakuläre Anlieferung mitten in Zürich: Die EKZ haben am temporären Hauptsitz der Zurich Versicherung zwei Notstromanlagen installiert. Die beiden tonnenschweren Container wurden mit einem Kran abgeladen. Sie sichern die Energieversorgung für Hunderte Zurich Mitarbeitende im Falle eines Stromunterbruchs. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 5. September 2016

    Gewinnabschöpfung: EKZ lassen Gesetzeskonformität prüfen

    Im Rahmen des regierungsrätlichen Sparprogramms sollen die EKZ zu einer jährlichen Dividendenzahlung an den Kanton verpflichtet werden. Die vom Regierungsrat vorge-schlagene Revision der EKZ-Verordnung ist aus Sicht der EKZ nicht gesetzeskonform. Verwaltungsrat und Geschäftsleitung haben beschlossen, dies vom Verwaltungsgericht prüfen zu lassen. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 31. August 2016

    Noch tiefere Strompreise bei den EKZ

    Die EKZ (Elektrizitätswerke des Kantons Zürich) gehören bereits zu den günstigsten Stromanbietern der Schweiz. Im kommenden Jahr senkt der Energieversorger die Strompreise ein weiteres Mal. Die EKZ Kunden erhalten auch weiterhin einen Kundenbonus auf die Energielieferung und Netznutzung. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 18. Juli 2016

    EKZ Lernende wieder bei den Kantonsbesten

    Letzte Woche haben 34 Jugendliche ihre Berufslehre bei den Elektrizitätswerken des Kantons Zürich (EKZ) abgeschlossen – mit beachtlichem Erfolg. Vier von ihnen erreichten sogar die Podestplätze der Kantonsbesten. Viele der jungen Talente bleiben den EKZ erhalten. Damit leisten die EKZ als attraktiver und zuverlässiger Arbeitgeber einen massgeblichen Beitrag zur Nachwuchsförderung. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 6. Juni 2016

    Pavillon of Reflections: Temporäres Wahrzeichen der Stadt Zürich eingeweiht

    Hedwig Fijen, Gründerin und Direktorin der Manifesta sowie Urs Rengel, CEO der EKZ, haben heute den «Pavillon of Reflections» offiziell in Betrieb genommen. Die von der ETH gebaute und von EKZ als Hauptsponsor unterstützte und mitgestaltete Plattform auf dem Zürichsee ist die architektonische Ikone und das Herzstück der Kunstbiennale Manifesta 11, die am 11. Juni startet. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 30. Mai 2016

    Medieninformation

    Die EKZ beabsichtigen, zwischen 26 und 30 Prozent der Anteile am Bündner Energieunternehmen Repower zu erwerben. Die EKZ sind überzeugt, damit einen wichtigen Schritt zu mehr Wachstum und Diversifikation der EKZ zu tätigen. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 3. Mai 2016

    EKZ und Energie 360° stabilisieren Stromnetz durch Sonnenenergie

    Der Ausbau der erneuerbaren Energien muss mit einer flexiblen Produktion und Nutzung in einem intelligenten Stromnetz einhergehen. Für ein solches Smart Grid leisten die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) und Energie 360° Pionierarbeit: Als Erste in der Schweiz nutzen sie die Solarenergie, die oft Schwankungen im Netz verursacht, um das Stromnetz zu stabilisieren. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 31. März 2016

    Neues Förderprogramm: Energie und Geld sparen

    Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) unterstützen ihre Privat- und Geschäftskunden beim Energie und Geld sparen. Sie stellen jährlich rund eine Million Franken Fördermittel für Energieeffizienz zur Verfügung. Morgen fällt der Startschuss für das neuste Förderprogramm: EKZ Kunden erhalten beim Kauf von energiesparenden Wasch- und Trocknungsgeräten Förderbeiträge. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 16. März 2016

    Erste Zürcher Energiefamilie spart mit EKZ 20 Prozent Strom

    Während zwei Monaten hat die erste Zürcher Energiefamilie Strom und andere Energieressourcen möglichst effizient genutzt. Die EKZ haben das Experiment begleitet und die vierköpfige Familie regelmässig beraten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 20 Prozent Haushaltstrom liessen sich mit wenig Aufwand und ohne Komforteinbusse einsparen. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 11. März 2016

    Neues Unterwerk in Kloten: Sichere Versorgung für Flughafengebiet

    Der Strombedarf im Raum Flughafen Zürich-Kloten steigt laufend. Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) richten ihr Stromnetz entsprechend aus und erneuern für über sechs Millionen Franken ihr Unterwerk in Kloten. Die Arbeiten beginnen nächste Woche. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 18. Februar 2016

    Sonne in den Boiler: EKZ starten Pilotprojekt im intelligenten Netz

    Die Fähigkeit, mehr und mehr erneuerbare Energien ins Stromnetz zu integrieren, ist ein Schlüsselfaktor der Energiezukunft. Dafür spannen die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ), die ETH Zürich und Landis+Gyr in einem neuen Pilotprojekt zusammen. In Rickenbach-Sulz erproben sie, wie man Solarenergie in Wärmeboilern speichern kann. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 19. Januar 2016

    Kunden profitieren von gutem Betriebsergebnis

    Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) haben in einem schwierigen Umfeld ein robustes Ergebnis erzielt. Den Vorjahres-EBIT von 84 Millionen Franken konnten sie bei einem tieferen Umsatz von 796 Millionen Franken halten. Zugleich senkten die EKZ die Tarife und investierten weiter in die erneuerbaren Energien, das Netz und Innovationen. Die Versorgungsicherheit hielten sie überdurchschnittlich hoch. Mehr zum Thema

Medienmitteilungen 2015

  • Medienmitteilung vom 24. November 2015

    Stromversorgung von Einsiedeln soll bei den EKZ bleiben

    Der Bezirksrat von Einsiedeln hat sich für die Elektrizitätswerke des Kanton Zürich (EKZ) entschieden, um die Stromversorgung im Bezirk für weitere 30 Jahre sicherzustellen. Das letzte Wort haben die Stimmbürger von Einsiedeln, die voraussichtlich im 2016 darüber abstimmen. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 16. November 2015

    Mit EKZ energieeffizient Kaffeetrinken

    Rund drei Millionen Kaffeemaschinen sorgen in Schweizer Haushalten und Büros tagtäglich für den raschen Energieschub. Ein Grossteil läuft dabei rund um die Uhr und verschwendet Energie. Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) unterstützen ihre Kunden deshalb mit 25 Prozent Rabatt auf Kaffeemaschinen mit Abschaltautomatik und helfen so, Geld und Energie zu sparen. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 13. November 2015

    EKZ stellen in Thundorf einen Windmessmast auf

    Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) prüfen im Thurgauer Thundorf, ob sich der Standort für einen Windpark eignet. Um Anhaltspunkte für die Wirtschaftlichkeit zu erhalten, stellen sie im November einen Windmessmast. Maximal sieben Windkraftanlagen könnten in Thundorf den Strombedarf von bis zu 6000 Haushalten produzieren. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 23. Oktober 2015

    Beleuchtungsstudie: Die neuen Sterne am LED-Himmel

    Pünktlich zum Energy Day 2015 gibt es viel Licht für wenig Strom: Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) haben an einer Studie mitgewirkt, die LED-Leuchtkörper untersucht hat. Ergebnis: Mit der neusten Generation lässt sich bei angenehmem Licht über Jahre hinweg Strom sparen. EKZ Kunden können den Testsieger ab sofort zu vergünstigten Preisen beziehen. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 5. Oktober 2015

    Neues Unterwerk der EKZ stärkt die Stromversorgung

    Das obere Glattal und die Region Uster wachsen seit Jahren. Gleichzeitig ist das Unterwerk Volketswil in die Jahre gekommen. Um die Region auch weiterhin sicher und zuverlässig mit Strom zu versorgen, haben die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) das Unterwerk Volketswil für rund sieben Millionen Franken erneuert. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 17. September 2015

    Öffentliche Beleuchtung: EKZ starten europaweit einmaliges Pilotprojekt

    Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) testen gemeinsam mit der Baudirektion des Kantons Zürich die zweite verkehrsabhängige, dynamische Beleuchtungssteuerung. Sie verspricht Stromeinsparungen von rund 30 Prozent. Auf einer rund einen Kilometer langen Teststrecke in Urdorf misst ein Sensor den Verkehrsfluss, woraufhin 27 LED-Leuchten ihre Leuchtstärke anpassen. Das Pilotprojekt ist europaweit wohl einmalig und bestärkt die Innovationskraft der EKZ im Bereich der öffentlichen Beleuchtung. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 2. September 2015

    Die EKZ kaufen ihren zwölften Windpark

    Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) haben ihren zwölften Windpark gekauft. Die vier neuen Windanlagen im deutschen Sachsen-Anhalt produzieren Strom für rund 5‘500 Vierpersonenhaushalte. Damit kommen die EKZ ihrem Ziel deutlich näher, mit europäischer Windkraft bis 2016 jährlich 400 Gigawattstunden Strom zu erzeugen. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 27. August 2015

    EKZ senken 2016 die Strompreise

    Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) senken 2016 die Strompreise für ihre Privat- und Gewerbekunden um durchschnittlich 4 Prozent. Damit gehören die EKZ auch in Zukunft zu den günstigsten Energielieferanten in der Schweiz. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 11. August 2015

    Wasserkraftwerk Waldhalde: Ein roter Teppich für die Fische

    Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) machen die Sihl zwischen Hütten und Schönenberg wieder fischgängig. Mit einer neuen Fischtreppe und anderen Massnahmen an ihrem Wasserkraftwerk Waldhalde tragen sie zu einem artenreichen Lebensraum bei. Am 22. August ist die Bevölkerung zur Besichtigung eingeladen. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 14. Juli 2015

    Lehr-Erfolge: EKZ Netzelektriker erobern das Podest

    Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) sorgen nicht nur für eine zuverlässige Stromversorgung, sondern öffnen auch jungen Menschen die Türen ins Berufsleben. 52 Jugendliche haben ihre Berufslehre kürzlich erfolgreich abgeschlossen. Drei der Nachwuchstalente, ihres Zeichens frisch diplomierte Netzelektriker EFZ, stürmten in ihrer Berufsgattung gar das Podest. Und 45 neue Lernende stehen bereits wieder in den Startlöchern. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 1. Juli 2015

    Serie von Förderprogrammen für Energieeffizienz fortgesetzt

    Rund zwei Millionen Franken haben die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) in den letzten 6 Jahren in die Energieeffizienz ihrer Privatkunden investiert. Heute fällt der Startschuss für das neueste und damit 16. Förderprogramm in 6 Jahren. Es verspricht 25% Vergünstigung auf ein energieeffizientes Kühl- oder Gefriergerät. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 29. Juni 2015

    Testanlage liefert bis 2016 Hinweise für Machbarkeit

    Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) und die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) planen am Walensee die derzeit grösste Solaranlage der Schweiz. Deren Realisierung hängt massgebend davon ab, ob sie wirtschaftlich und bewilligungsfähig sein wird. Um die zu erwartenden Stromerträge zu simulieren, misst eine Testanlage seit Januar die Stromproduktion von 43 Solarmodulen. Im Rahmen einer Medienbegehung konnten die Testanlage und der potentielle Standort heute besichtigt werden. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 16. Juni 2015

    Erfolgreiches Pilotprojekt: Intelligentes Licht spart 25% Strom

    Intelligente Systeme und die digitale Vernetzung sorgen auch bei der öffentlichen Beleuchtung für Innovation und Fortschritt. In Regensdorf haben die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) in Zusammenarbeit mit der Baudirektion Kanton Zürich vorauseilendes Licht getestet und dank intelligenter Lichtsteuerung 25 Prozent Strom gespart. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 19. Mai 2015

    Smart Metering: EKZ knacken die 50'000er Marke

    Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) messen den Stromverbrauch ihrer Kunden vermehrt intelligent. Ende April installierte das Unternehmen den 50'000sten Smart Meter. Die flächendeckende Einführung von Smart Metering im Kanton Zürich läuft damit nach Plan. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 6. Mai 2015

    EKZ testen intelligente Elektrotankstellen

    Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) engagieren sich seit mehreren Jahren für die Elektromobilität, weil Elektroautos deutlich energieeffizienter als benzinbetriebene Fahrzeuge sind. Neu haben sie in Dietikon eine mehrplätzige Elektrotankstelle mit intelligentem Lastmanagement installiert und testen diese für ihre Kunden. Bis zu acht Elektroautos können an der innovativen Einrichtung gleichzeitig laden. Deren intelligente Steuerung hilft, die Netzinfrastruktur rund um die Ladestation klein zu halten. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 24. April 2015

    Spektakuläre Arbeiten am Stromnetz stärken Versorgungssicherheit

    Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) investieren an der Albiskette rund eine halbe Million Franken in die sichere Stromversorgung. Ab Ende April werden Freileitungen in den Boden verlegt, wodurch rund 50 Strommasten aus der Landschaft verschwinden. Das Projekt mit Seltenheitswert ist bautechnisch äusserst anspruchsvoll, da die Arbeiten rund um das Albishorn an sehr steilen Waldhängen stattfinden und eine spektakuläre Spezialbohrung beinhalten. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 21. April 2015

    Sichere Stromversorgung der EKZ auf Fünfjahreshoch

    Die Versorgungssicherheit der Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) lag im Jahr 2014 bei 99,998 Prozent und befindet sich damit auf einem Fünfjahreshoch. Nur alle acht Jahre ist ein EKZ Kunde im Schnitt von einem Stromausfall betroffen. War dies im vergangenen Jahr der Fall, dann dauerte der Unterbruch durchschnittlich eine gute Stunde. Sowohl im schweizerischen wie auch im internationalen Vergleich sind EKZ Kunden damit überdurchschnittlich gut mit Strom versorgt. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 9. April 2015

    EKZ bauten neue Solarmodule auf 25'000 Quadratmetern

    Unter den erneuerbaren Energien hat die Sonnenenergie das grösste Potenzial im Kanton Zürich. Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) setzen seit Jahren auf die Kraft der Sonne und treiben den Bau neuer Anlagen voran. Mit Erfolg: Nie zuvor montierten sie derart viele Module auf Dächern wie in den letzten 15 Monaten. Gemeinsam mit dem Engagement ihrer Zürcher Kunden ergibt sich so ein erfreulicher Zuwachs bei der Solarenergie. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 6. März 2015

    EKZ Kundenaktion: Bis zu 150 Franken für einen neuen Staubsauger

    Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) unterstützen ihre Kunden beim effizienten Umgang mit Energie. Darum profitieren diese mit der aktuellen Kundenaktion von bis 150 Franken beim Kauf eines modernen Staubsaugers der Energieeffizienzklasse A. Die Kundenaktion ist gültig vom 9. März bis 31. Mai 2015. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 20. Januar 2015

    EKZ haben Profitabilität auf gutem Niveau gehalten

    Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) blicken auf ein erfreuliches Geschäftsjahr 2013/14 zurück. Bei einem konsolidierten Umsatz von 830 Millionen Franken erzielten sie einen Unternehmensgewinn von 67 Millionen Franken und übertrafen das Vorjahresresultat um 17 Millionen Franken. Die EKZ lassen die Kunden mit einem Bonus am Gewinn teilhaben. Mehr zum Thema

myEKZ
Kontakt