Radquer im Kreis 5

Radquer im Kreis 5

Regelmässig spannende
Infos aus der Energiewelt?
Jetzt abonnieren

Am 30. März 2019 findet das vierte Urban Cyclocross statt. Das Radquer-Rennen mitten in der Stadt ­Zürich wartet mit ­tückischen Hindernissen auf wie Wasserbecken, Beachvolleyball-Sandfeldern, Beton­treppen – sogar einen offenen Lieferwagen gilt es zu durchqueren. Er­wartet werden die besten Schweizer Fahrer wie Vorjahressieger Simon Zahner, Marcel Wildhaber und der neue Schweizer Meister Timon Rüegg. Bei den Frauen wird die Nachfolgerin der siebenfachen Schweizer Meisterin Jasmin ­Egger-Achermann gesucht. Ergänzt wird das Starterfeld durch internationale ­Topfahrer und ­Breitensportler, die sich mit den Profis messen wollen.

Das Anmeldeportal für die limitierten Startplätze ist seit dem 1. Februar 2019 ­offen (ekz-crosstour.ch). Das Radquer-Rennen ist das sportliche Highlight des Urban Bike Festival, das vom 29. bis 31. März 2019 im Zürcher Stadtkreis 5 stattfindet. Erwartet werden wieder mehr als 20 000 Besucher.