E-Tankstellen

Eine Vollladung dauert an den öffentlichen EKZ E-Tankstellen 4 bis 8 Stunden. An der Schnellladestation der «My Stop»-Raststätte an der A4 wird Ihre Batterie in weniger als 30 Minuten zu 80 % aufgeladen. An den meisten E-Tankstellen haben Sie die Wahl, ob Sie mit EKZ Mixstrom oder EKZ Naturstrom solar weiterfahren. 

Unsere Tankstellen sind in das System von Park & Charge eingebunden. Für 100 Franken Depot und 100 Franken jährliche Pauschale melden Sie sich bei Park & Charge an. Sie erhalten eine Vignette und einen Schlüssel für über 600 Ladestationen in der Schweiz sowie fast 700 in Deutschland und Österreich. Der tatsächliche Stromverbrauch ist in der Pauschale inbegriffen.

Ladeinfrastruktur zu Hause oder am Arbeitsort

Suchen Sie eine unkomplizierte Ladelösung für Ihr Elektroauto? Wir zeigen Ihnen, welche Ladeinfrastruktur bei Ihnen zu Hause oder am Arbeitsort für das sichere Laden Ihres Elektrofahrzeuges optimal passt.

Beratung für Ladeinfrastruktur

Basierend auf der vorhandenen Elektroinstallation und den technischen Anforderungen Ihres E-Fahrzeugs, erhalten Sie vom EKZ Spezialisten konkrete Empfehlungen zur passenden Ladelösung.

Für nur 50 Franken profitieren Sie von einer persönlichen und neutralen Beratung vor Ort. Das Angebot gilt für Haushalte und Firmen im EKZ Netzgebiet.

Bitte geben Sie das Ergebnis der Addition ein.

Bestellen Sie Ihr Pauschalangebot

Mit unseren E-Ladestationen lassen sich Elektroautos, je nach Fahrzeugtyp, innerhalb von zwei Stunden komplett aufladen.

Profitieren Sie jetzt vom attraktiven Pauschalangebot: Bestellen Sie ab 2'222 Franken eine E-Ladestation inklusive Montage und Installation – ein Gesamtpaket, das begeistert! 

E-Flotte

Wir bauen unsere E-Testflotte seit 2008 laufend aus, um Erfahrungen zu sammeln, die wir als neutraler Beratungspartner weitergeben.

Unsere 19 Elektroautos von 9 verschiedenen Herstellern stehen täglich für Geschäftsfahrten unserer Mitarbeitenden im Einsatz.

Unsere Flotte
  • BMW i3
  • Citroën C-Zero
  • Mitsubishi iMiev
  • Nissan Leaf
  • Opel Ampera
  • Peugeot Ion
  • Renault Zoe
  • VW e-Golf
  • VW Passat GTE
  • Tesla X

Hochschulfonds

Wir arbeiten mit ausgewählten Partnern zusammen, um unser Wissen im Bereich Innovationsmanagement und Elektromobilität auszubauen und Lösungen für die Zukunft mit zu entwickeln. Seit Jahren unterstützen wir die jungen Ingenieure des AMZ, die Elektrorennautos entwickeln, sowie TIXI Zürich, die in Zürich Behindertenfahrten mit dem Elektroauto anbieten.

Gemeinsam mit IBM testeten wir ausserdem, wie der Ladevorgang von Elektroautos per Mobilfunk gesteuert werden kann.

myEKZ
Kontakt