Das Bündner Energieunternehmen Repower plant eine Kapitalerhöhung im Umfang von 150 bis 200 Mio. Franken. Die EKZ investieren rund 90 Mio. Franken in Repower und werden mit einem Anteil von 26 bis 30 Prozent zum Ankeraktionär des Bündner Energieunternehmens. Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung der EKZ sind überzeugt, dass Repower mit der geplanten Kapitalerhöhung und der strategischen Neuausrichtung langfristig wieder wirtschaftlich erfolgreich sein wird.

myEKZ
Kontakt