Bereichsauswahl öffnen Über EKZ
Wählen Sie Ihren gewünschten Bereich
Medienmitteilung vom 27. August 2020

Die EKZ-Tarife 2021 bleiben stabil und gehören zu den günstigsten der Schweiz

Die Netznutzungstarife werden minimal teurer und die Energietarife etwas günstiger. In Summe bleiben die Tarife auf Vorjahresniveau. EKZ bleibt damit einer der günstigsten Energieversorger der Schweiz.

Die gesamten Energiebeschaffungskosten liegen aufgrund günstigeren Kosten für die Erneuerbare Energie leicht unter dem Vorjahr, so dass die Tarife für die Energielieferung um 0,2 Prozent sinken. Die minimale Preissteigerung ist hauptsächlich auf die höheren Netznutzungstarife bei den vorgelagerten Netzbetreibern zurückzuführen. Ein Vierpersonenhaushalt mit einem jährlichen Verbrauch von 4500 kWh zahlt 2021 zwei Franken mehr pro Jahr.

Sämtliche Stromprodukte von EKZ sind aus 100 Prozent erneuerbarer Energie. Detailliertere Informationen sind unter www.ekz.ch/stromprodukte gelistet. Eine Übersicht zu den schweizerischen Strompreisen finden Sie auf der Seite des Regulators ElCom (www.strompreis.elcom.admin.ch). EKZ Kunden können zudem auf dem Portal myekz.ch selbst nachsehen, welche Auswirkungen die Tarife 2021 auf ihre Rechnung haben.
 

Kontakt