Ihre individuelle Gebäudelösung

Die Gebäudelösungen der EKZ werden auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt. Wir unterstützen Sie gerne und erarbeiten die massgeschneiderte Lösung für Sie. 

Module der Gebäudelösungen
Raumwärme
Mittels nachhaltiger Wärmeerzeugung durch Erdwärme, Grund-, See- bzw. Abwasser oder Holz schaffen wir für Sie ein angenehmes Raumklima.
Warmwasser
Das Warmwasser wird effizient über die eigene Wärmeerzeugungsanlage von den EKZ aufbereitet.
Kühlung
Aktive Kühlung mittels Kältemaschine oder passive Kühlung durch die Wärmepumpenanlage sorgt für angenehme Bedingungen während des Sommers.
Photovoltaik
Mit einer eigenen Solaranlage versorgen Sie sich selbst mit Strom. In Kombination mit einer intelligenten Steuerung können Sie damit Ihren Eigenverbrauch optimieren.
Batteriespeicher
Mit einer Batterie lässt sich der selbstproduzierte Strom (z. B. aus einer Photovoltaikanlage) speichern. So können Sie die selbsterzeugte Energie dann nutzen, wenn sie gebraucht wird oder die Notstromversorgung gewährleisten.
Ob öffentliche Ladestationen oder ganze Tiefgaragennetzwerke – wir zeigen Ihnen, welche Ladeinfrastruktur bei Ihnen optimal passt und wie Sie diese untereinander managen können.
Wir liefern nicht nur günstigen Strom, sondern vernetzen flexible Stromverbraucher und -erzeuger in einer intelligenten Steuerung untereinander, z. B. in Form von virtuellen Kraftwerken.
Daten
Verrechnung von Wärme, Wasser, Strom und Kälte direkt an die einzelnen Nutzer oder mittels Verteilerschlüssel für die Nebenkostenabrechnung über die Verwaltung. Die Daten können Sie auch mittels App oder Kundenportal der EKZ einsehen.

Ihr Nutzen

Sie haben nur einen Ansprechpartner und erhalten eine individuelle Gebäudelösung mit minimalem Aufwand und maximaler Entlastung. 

Planung und Bau

  • Kombinierbare Module ermöglichen Ihre individuelle Gebäudelösung
  • Sie können eigene Partner wie Planer, Elektriker oder Heizungsinstallateure einbringen
  • Sie tragen kein Planungs-, Erstellungs- oder Betriebsrisiko 
  • Ein Ansprechpartner; somit weniger administrativer und zeitlicher Aufwand für Sie

Finanzierung

  • Flexible Finanzierung; Mitfinanzierung möglich
  • Keine eigenen Rückstellungen für Reparaturen oder Ersatz nötig; Ihr Kapital bleibt ungebunden
  • Budgetierbare Energiekosten

Betrieb und Unterhalt

  • Professioneller Betrieb mit Fernüberwachung und 24-h-Pikettdienst für Ihre maximale Versorgungssicherheit
  • Flexible Laufzeiten mit bis zu 30-jähriger Vollgarantie     
  • Attraktivitätssteigerung Ihres Objekts dank Einsatz von erneuerbaren Energien und hoher Werterhaltung der Installationen

1. Analyse

Am Anfang der Partnerschaft steht die Analyse Ihrer Bedürfnisse und der Ausgangssituation. Wir erarbeiten gemeinsam die optimale Lösung – unter Einbezug von langfristiger Rentabilität, Versorgungssicherheit und Umweltverträglichkeit.

2. Planung, Finanzierung, Bau

Ihre Anlage entsteht – zuerst auf dem Papier, danach in Ihrer Liegenschaft. Wir sichern auf Ihren Wunsch die Finanzierung aller Erst- und Ersatzinvestitionen, übernehmen die Projektleitung und -verantwortung inklusive Qualitäts- und Terminkontrolle. Sie können sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren und werden in Ihrer Energiewelt entlastet.

3. Betrieb und Unterhalt, Optimierung

Wir überwachen den Betrieb der Anlage rund um die Uhr dank Fernüberwachung und 24-Stunden-Pikettdienst und nehmen laufend Optimierungen vor. Jede komplexe haustechnische Installation muss stetig an die jeweiligen Nutzungsbedingungen angepasst werden. Das Ziel heisst dabei maximaler Komfort und hohe Versorgungssicherheit. Das technische und finanzielle Risiko übernehmen die EKZ.

4. Nach Vertragsablauf

Sie übernehmen die Anlage und/oder deren Betrieb auf Wunsch – oder Sie verlängern den Vertrag.

Die EKZ sind mit ihrem Anlagen-Portefeuille ein schweizweit führender Anbieter von Energie-Dienstleistungen. Die realisierten Projekte bestehen mehrheitlich auf der Basis erneuerbarer Umweltenergie.

Durch die Nutzung dieser nachhaltigen Ressourcen können jährlich 14.8 Millionen Liter Heizöl eingespart werden, was etwa 39‘000 Tonnen CO₂ entspricht.

Anzahl Anlagen

  • in Betrieb 926
  • in Planung / im Bau 111

Leistung der Anlagen
(effektive Zählerwerte)

  • 170 GWh - Summe der Nutzenergie
  • 5'210 kW - Grösste Heizleistung

Anlagentyp (Verträge) ohne Kleinanlagen

  • 664 Erdwärmesonden-Anlagen
  • 83 Abwasserreinigungs-Anlagen (ARA)
  • 82 Grundwasseranlagen
  • 35 Biomasseanlagen
  • 25 Luft/Wasser-Anlagen
  • 19 Seewasseranlagen
  • 15 Fossil
 
  • 27 Anlagen in Kombination mit PV/Solarthermie

Dietikon

Gebäudelösungen und Energiecontracting
Überlandstrasse 2
8953 Dietikon
Telefon 058 359 53 53

Sargans

Gebäudelösungen und Energiecontracting Ostschweiz
Grossfeldstrasse 18
7320 Sargans
Telefon 058 359 49 80

Bulle

EKZ Contracting SA
Rue de Vevey 240
1630 Bulle
Telefon 058 359 79 00

Die EKZ erstellen seit 1997 Energieerzeugungsanlagen und nutzen dabei nachhaltige Energiequellen. Wir liefern schweizweit Wärme für Wohnüberbauungen, Büro- und Gewerbeliegenschaften. Eigenverbrauchsgemeinschaften
mit Photovoltaikanlagen und Batteriespeichern, Autoladestationen, Kälteanwendungen, virtuelle Kraftwerke mit intelligenter Steuerung oder Datenmanagement mit Visualisierung runden unser Angebot ab. Die EKZ sind ein zuverlässiger Partner für Gebäudelösungen mit Niederlassungen in Dietikon, der Ost- und Westschweiz. Zu unseren
Kunden zählen sowohl private und gewerbliche
Immobilieninvestoren, Architekten, Planer und
Generalunternehmungen wie auch Pensionskassen, Baugenossenschaften, Gemeinden oder Stockwerkeigentümerschaften.

Seit 1997 Ihr starker Partner
Im 2017 haben wir unser 20-jähriges Bestehen gefeiert. Die folgenden Bilder nehmen Sie mit auf eine kleine Reise durch 20 Jahre EKZ Energiecontracting.
1997
Erstes EKZ Energiecontracting im Rainpark in Stallikon-Sellenbüren: Die bivalente Anlage mit Ölkessel und drei offene Erdwärmesonden bis 500 m Tiefe hat eine Leistung von 259 kW. Sie versorgt 35 Reihen-Einfamilienhäuser.
1998
Einführung der Fernüberwachung von Contracting-Anlagen über ein zentrales Gebäudeleitsystem. Durch den Fernzugriff wird ein optimaler und sicherer Betrieb sichergestellt.
2000
Inbetriebnahme des ersten Wärmeverbunds in Uster mit Nutzung von Abwärme aus der örtlichen Abwasserreinigungsanlage ARA Jungholz. Bildquelle: AD Architekten, Uster
2001
Die erste Grundwasseranlage mit einer Leistung von 50 kW in Bachenbülach nimmt ihren Betrieb auf. Die Anlage versorgt drei Mehrfamilienhäuser und umfasst eine Wärmepumpe und einen Entnahmebrunnen. Bildquelle Swisscanto Anlagestiftung
2003
Inbetriebnahme der ersten Wärmepumpenanlage zum Heizen und Kühlen bei Nikon in Egg.
2004
Seewasser als Energiequelle: Die erste Wärmepumpenanlage mit Nutzung von Seewasser für das Wohn- und Gewerbegebäude „Lagomio“ in Wädenswil.
2005
Einrichtung der 100. Contracting-Anlage in Bonstetten. Die Anlage hat eine Leistung von 30kW, versorgt ein Mehrfamilienhaus und umfasst drei Erdwärmesonden und eine Wärmepumpe.
2007
Inbetriebnahme des ersten Wärmeverbunds mit Biomasse. In Bäretswil wird ein ganzes Gemeindezentrum mit regionalen Holzschnitzeln beheizt. So werden jährlich rund 250 Tonnen CO2 eingespart.
2009
Erste gekoppelte Anlage mit Erdwärme und Solarthermie in Flawil. In der Wohnüberbauung «Sonnenhügel» macht man sich solare Energie zunutze. Wo diese nicht ausreicht, deckt Energie aus dem Erdreich den Wärmebedarf ab.
2010
Standortausbau mit neuer Niederlassung in der West- und Ostschweiz. Die drei Standorte ermöglichen einen gesamtschweizerischen Auftritt im Contractingmarkt.
2011
Inbetriebnahme der ersten Contracting-Anlage in der Westschweiz. Die Erdwärme aus dem Erdinneren liefert die Energie für die neuen Räumlichkeiten des Gemeindehauses in der Walliser Gemeinde Saxon.
2011
Die grösste Contracting-Anlage läuft an. Die EKZ versorgen zusammen mit der Firma Limeco das 87‘000 Quadratmeter grosse Areal im Zürcher Limmatfeld in Dietikon mit Wärme, Kälte und Brauchwarmwasser.
2013
Inbetriebnahme der 700. Contracting-Anlage. Jährlich wurden insgesamt 135 GWh nachhaltige Wärme und Kälte erzeugt. Die 50. Grundwasseranlage konnte in Betrieb genommen werden. Das EKZ Energiecontracting umfasst rund 40 Mitarbeiter an drei Standorten.
2014
Inbetriebnahme eines komplexen Heizsystems. 34 Energiepfähle und Grundwasser erzeugen eine Heizleistung von 540 kW und eine Kühlleistung von 340 kW für den Park Tower. Das höchste Gebäude in Zug ist ein Bau der Extraklasse und setzt bei der Energieversorgung vollumfänglich auf erneuerbare Energie.
2017
EKZ Energiecontracting: Mit 55 Mitarbeitern an drei Standorten in Dietikon, Bulle und Sargans vertreten, rund 1000 Anlagen, 158 GWh erzeugte umweltfreundliche Wärme und Kälte pro Jahr. Das entspricht einer jährlichen CO2-Einsparung von 35‘500 Tonnen, dem CO2-Verbrauch von mehr als 7‘000 Personen.

Referenzen

«Die EKZ waren vor Jahren einer der ersten Anbieter für Gebäudelösungen überhaupt. Dieser Vorsprung an Wissen und Erfahrung ist noch heute spürbar.»
Jürg Müller, Leiter Generalunternehmung, Architekturbüro Oskar Meier AG
«Dank den Gebäudelösungen der EKZ können wir als "Energiestadt Gold" jederzeit nachhaltige Energie aus dem Zürichsee beziehen. Wir sind begeistert.»
Daniel Noger, Betriebsleiter ARA mba, Projektleiter, Gemeinde Meilen
«Für die Rezertifizierung des Energiestadt-Labels war der Entscheid für einen Holzschnitzel-Wärmeverbund von den EKZ Gebäudelösungen die richtige Lösung. Ausserdem wird regionales Holz für die Energieerzeugung verwendet.»
Beat Auer, Leiter Schulverwaltung, Gemeinde Bubikon
«Die grösste Herausforderung beim Projekt Limmatfeld war die technische Umsetzung. Deshalb haben wir einen zuverlässigen und erfahrenen Partner gesucht, der die nötige Fachkompetenz mitbringt. Genau damit haben uns die EKZ Gebäudelösungen überzeugt.»
Andres Stierli, Mitglied der Geschäftsleitung, Halter Immobilien
«Egal ob Neubau oder Sanierung - die Nutzung von Umweltenergie ist vernünftig. Und mit den EKZ Gebäudelösungen ist sie risikolos und einfach zu haben.»
Bruno Schlegel, Bruno Schlegel Architektur GmbH, Mels
«Das Angebot der EKZ war überzeugend. Die offene und zielorientierte Beratung und Realisierung des Projektes hat unseren Gemeinderat bestätigt, das richtige Angebot gewählt zu haben.»
Ingeborg Schmid, Gemeindepräsidentin von Bühler (AR)
«Die EKZ sind ein Partner mit sehr viel Erfahrung in der Umsetzung von Wärmeverbünden. Aus unserer Sicht haben wir damit ganz klar die richtige Entscheidung getroffen.»
Jean-Pierre Balbiani, Mitglied des Stadtrats Dietikon

Detaillierte Informationen

Häufige Fragen

Häufige Fragen

Finden Sie hier die Antworten auf häufige Fragen rund um die Gebäudelösungen oder das Energiecontracting.

Unsere Referenzen

Ausgewählte Referenzen

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere schweizweiten Referenzanlagen.

Kontaktformular

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen? Benutzen Sie bitte dieses Formular oder kontaktieren Sie uns per Telefon oder E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Bitte geben Sie das Ergebnis ein.

Bitte füllen Sie alle mit einem * gekennzeichneten Felder aus.

Kontakt