Einfach, wirtschaftlich und sicher

Stella Poelizi im 10-vor-10-Beitrag

«ECO»-Beitrag zum virtuellen Kraftwerk der EKZ

Das Schweizer Stromnetz ist täglich Wechselwirkungen ausgesetzt, hervorgerufen durch Schwankungen bei der Stromerzeugung und beim Verbrauch. Darum braucht es steuerbare Reserven, die ihre Leistung erhöhen oder reduzieren können. Derzeit wird diese so genannte Regelenergie hauptsächlich von konventionellen Kraftwerken erbracht.

Eine Alternative dazu bieten virtuelle Kraftwerke. Mit Hilfe von Informationstechnologie werden dabei dezentrale Einheiten so zusammengefasst, dass sie in der Gesamtheit die Grösse und die Steuerbarkeit eines konventionellen Kraftwerks besitzen.

Ihre Anlage könnte Teil des virtuellen Kraftwerks der EKZ sein. Sie als Anlagenbetreiber profitieren von attraktiven Zusatzerlösen und dank einer automatisierten Anlagenüberwachung von noch mehr Sicherheit im Betrieb – und das ohne grossen Aufwand und ohne Risiko.

Leisten Sie mit Ihrer Anlage als Teil des virtuellen Kraftwerks der EKZ einen Beitrag zur Stabilität des Schweizer Stromnetztes – und zur Energiewende! Sprechen Sie mit uns über Ihr individuelles Potenzial. Wir beraten Sie gerne.

Die Teilnahme am Regelenergiemarkt im Rahmen des virtuellen Kraftwerkes der EKZ ermöglicht Anlagenbetreibern Zusatzerlöse bei einem verhältnismässig geringen Investitionsaufwand. Der Pay-Back dieser Initialkosten wird in der Regel innerhalb eines Jahres realisiert. Die Wirtschaftlichkeit einer Anlage kann durch die Teilnahme am Regelenergiemarkt optimiert werden. Und zwar unabhängig von der Art der Erzeugungs-, Verbrauchs- oder Speicheranlage sowie ohne Effizienzverlust und Risiko. Somit können Sie langfristig Ihre Unterhalts- und Wartungskosten reduzieren.

  • Geringe Initialkosten.
  • Volle Transparenz über Auktionen und erwirtschaftete Erlöse
  • Einfach zu bedienendes Kundenportal für eine Übersicht aller Anlagen im Pool
  • Hohe Vermarktungsrate
  • Geringe Mindestlaufzeit des Vertrags mit einem Jahr
  • Sichere Anbindung (Medientrennung wird bei Anbindung berücksichtigt)
  • Hohe IT-Sicherheit mit Punkt-zu-Punkt-Verbindung über TLS und Sicherheitszertifikate
  • Grosser Mischpool mit diversen Anlagentypen
  • Sie profitieren vom Wissen der technischen Fachspezialisten der EKZ

Ihre Vorteile

Viele unserer Kunden nutzen bereits das volle Potenzial ihrer Anlagen. Sie stellen ihre Leistung dem Regelenergiepool und somit Swissgrid als Systemdienstleistungen für die Gewährleistung der schweizerischen Netzstabilität zur Verfügung. 

  • Attraktive Zusatzerlöse
    Die Bereitschaft, Leistung zu- oder abzuschalten, wird Ihnen zu Marktkonditionen vergütet. Die Vermarktung erfolgt durch uns aufgrund der mit Ihnen abgestimmten Preisvorgaben und Wünsche für die Abrufhäufigkeit.
  • Zusätzliche Sicherheit
    Sie profitieren von der automatischen Überwachung der Anlage. Betriebsausfälle oder Beschädigungen werden unverzüglich gemeldet. Die Anbindung Ihrer Anlage ans virtuelle Kraftwerk erfolgt zudem über eine der sichersten IT-Lösungen am Markt. Sie behalten jederzeit die Kontrolle über Ihre Anlage!
  • Jederzeit die Kontrolle
    Wir übernehmen für Sie die technische Anbindung, Vermarktung und Abrechnung. Durch unser Betriebsportal sind alle Prozesse für Sie jederzeit transparent ersichtlich. Ihre Flexibilität und Abrufzeiten können Sie im Betriebsportal selbst festlegen. Darüber hinaus finden sie in Ihrem Portal sämtliche relevanten Dokumente (Verträge, Abrechnungen, Kalender etc.).

Vorteile für die Energiewende

Flexibilität ist ein wichtiger Baustein für die Integration erneuerbarer Energie, um die Energiewende erfolgreich zu bewältigen. Virtuelle Kraftwerke bringen diese Flexibilität ins Stromnetz und an den Strommarkt. Sie leisten einen Beitrag zur Versorgungssicherheit, da sie Schwankungen bei Stromerzeugung und -verbrauch im Gleichgewicht halten und das Stromnetz so stabilisieren. Doch die Steuerung eines Virtuellen Kraftwerks ist nicht ganz einfach – verschiedene Anlagen mit diversen Eigenschaften müssen clever und flexibel kombiniert werden. Stellen Sie sich in unserem Spiel selbst der Herausforderung, mit diesen Anlagen das Stromnetz stabil zu halten. Steuern Sie das virtuelle Kraftwerk der EKZ und verhindern Sie ein Blackout. 

Screenshot des Spiels

Game-Enwicklung bei Next Kraftwerke
Copyright by EKZ

Voraussetzungen und Anlagentypen

Diese Anlagetypen eignen sich für die Einbindung:

  • Dieselgeneratoren / Notstromanlagen
  • Turbinen / Kompressoren
  • Maschinen / Pumpen
  • Kühlgeräte und Kühlräume
  • Blockheizkraftwerke
  • Elektrische Heizanlagen / Wärmepumpen
  • Kleinwasserkraftwerke
  • Unterbrechbare oder flexible Industrieprozesse
  • Sonstige Anlagen, die einige Stunden zu- oder abgeschaltet werden können 

Diese technischen Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • Leistung > 200 kW
  • Die Anlagen können für mindestens einen 4-Stunden-Block ihre Leistung reduzieren oder erhöhen
  • Die Anlagen verfügen über eine Schnittstelle für externe Ansteuerung
  • Die Anlagen sind netzparallel angeschlossen  

Interessiert?

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen zu unserem Angebot? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf – unser Team gibt Ihnen gerne persönlich Auskunft. 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Addition ein.

myEKZ
Kontakt