Bereichsauswahl öffnen Geschäftskunden
Wählen Sie Ihren gewünschten Bereich
Stromeffizienz im Unternehmen

Stromeffizienz im Unternehmen

Förderprogramm

Profitieren Sie als EKZ-Netzkunde vom EKZ-Förderprogramm «Stromeffizienz in Unternehmen» und erhalten Sie bis 50 000 Franken.

Vom Fördergesuch bis zur Auszahlung

Das Programm unterstützt Massnahmen zur Steigerung der Stromeffizienz:

  • Stromeffizienz-Projekte (pro eingesparte Kilowattstunde Strom)
  • Energieeffiziente Elektrogeräte (pauschal)

Sind Sie EKZ Netzkunde und die geplante Effizienz-Massnahme wird im EKZ Netzgebiet umgesetzt, dann sollten Sie vom EKZ Förderprogramm profitieren.

Informieren Sie sich jetzt.

Stefan Küng

«Sparen Sie jetzt mit EKZ bis zu 15% Energiekosten – einfach und ohne
grosse Investitionen.»
Stefan Küng, Sales Manager Energieberatung

058 359 58 45
stefan.kueng@ekz.ch

Stromeffizienz-Projekte

Gefördert werden Projekte zur Verbesserung der Stromeffizienz von bestehenden Anlagen.
Der Förderbeitrag orientiert sich an den eingesparten Kilowattstunden Strom, jedoch bis maximal 30% der Netto-Projektkosten.

Der Beitragssatz für die eingesparten kWh Strom beträgt 10 Rp./kWh und bezieht sich auf die eingesparten kWh über die Nutzungsdauer der neuen Installation. Die von den EKZ anerkannte Nutzungsdauer liegt bei maximal zehn Jahren.

Es gelten folgende Kriterien:

  1. Das Projekt wurde noch nicht in Auftrag gegeben oder bestellt. Mit den Umbauarbeiten darf frühestens 2 Monate ab Gesuchseingabe begonnen werden.

  2. Das Projekt ist mit Investitionen verbunden. Als Projekt gelten auch mehrere Einzelmassnahmen, welche in der Summe den minimalen Förderbeitrag übersteigen.

  3. Die Stromeinsparung gegenüber dem Ist-Zustand beträgt mindestens 10%.

  4. Die Payback-Zeit ohne den EKZ Förderbeitrag ist grösser als 4 Jahre. (Die Payback-Zeit errechnet sich aus den Investitionskosten geteilt durch die jährliche Einsparung an Energie- und Betriebskosten.)

Nicht gefördert werden Projekte, welche eine Stromeinsparung durch Substitution mit einer anderen Energieform erreichen. Des Weiteren werden Projekte zur Stromproduktion nicht gefördert.

Energieeffiziente Elektrogeräte

Die EKZ unterstützen den Kauf energieeffizienter Geräte mit Pauschalförderbeträgen, jedoch mit maximal 25 Prozent des Nettokaufpreises (Kaufbetrag nach allfälligem Rabattabzug, exkl. MwSt.). Dieser bezieht sich nur auf die Gerätekosten inkl. vorgezogener Recyclinggebühr (VRG). Transport-, Montage und andere Kosten zählen nicht zum Nettokaufpreis.
 

  • Monitore bis CHF 20
  • Standby-Abschalthilfen bis CHF 20
  • Drucker/Multifunktionsgeräte bis CHF 200
  • Leuchten: Steh- und Tischleuchten bis CHF 200
  • Kaffeemaschinen bis CHF 200
  • Kühl- und Gefriergeräte bis CHF 400

Es gelten folgende Kriterien:

  1. Gefördert werden nur Geräte der höchsten Energieeffizienzklasse.

  2. Massgebend für die Beurteilung der Energieeffizienz der Geräte sind die Auswahlkriterien von Topten. Diese sind in der entsprechenden Rubrik unter www.topten.ch aufgelistet.

  3. Leuchten müssen die Kriterien nach Minergie erfüllen (Minergie-Label). Diese Leuchten sind unter www.toplicht.ch aufgelistet.

  4. Nicht aufgelistete Modelle, welche die Auswahlkriterien erfüllen, sind ebenfalls förderberechtigt. Das Unternehmen muss jedoch den Nachweis der Erfüllung belegen, z.B. mit entsprechenden Datenblättern.

  5. Das Förderprogramm ist nur gültig für neue, in der Schweiz gekaufte Geräte.

  6. Auch Produkte aus Schweizer Onlineshops sind förderberechtigt.
Kontakt