Partnerschaft für heute und morgen, schweizweit

Das EKZ Energiecontracting ist ein Finanzierungs- und Betriebsmodell für Energiedienstleistungen. Wir erstellen seit 1997 Energieerzeugungsanlagen und nutzen dabei nachhaltige Energiequellen: Erdwärme, Grund-, See- und Abwasser, Holz oder Sonne. Mehrheitlich Wärmepumpen, aber auch Holzkessel liefern schweizweit Energie für Wohnüberbauungen, Gewerbe- und Dienstleistungsliegenschaften. 

Die EKZ sind ein zuverlässiger und erfahrener Partner für Energiecontracting. Mit verschiedenen Niederlassungen in Dietikon, Sargans und Bulle in der Romandie stellen wir die Nähe zu unseren Kunden sicher. Die EKZ Contracting AG ist eine 100% Tochter der EKZ.

Seit 1997 Ihr starker Partner
Die folgenden Bilder nehmen Sie mit auf eine kleine Reise durch 20 Jahre EKZ Energiecontracting - von Anfang an bis heute.
1997
Inbetriebnahme der ersten Contracting-Anlage im Rainpark in Stallikon-Sellenbüren mit einer Leistung von 259 kW. Diese versorgt 12 Reihen-Einfamilienhäuser und umfasst drei Erdwärmesonden und zwei Wärmepumpen.
1998
Einführung der Fernüberwachung von Contracting-Anlagen über ein zentrales Gebäudeleitsystem. Durch den Fernzugriff wird ein optimaler und sicherer Betrieb sichergestellt.
2000
Inbetriebnahme des ersten Wärmeverbunds in Uster mit Nutzung von Abwärme aus der örtlichen Abwasserreinigungsanlage ARA Jungholz. Bildquelle: AD Architekten, Uster
2001
Die erste Grundwasseranlage mit einer Leistung von 50 kW in Bachenbülach nimmt ihren Betrieb auf. Die Anlage versorgt drei Mehrfamilienhäuser und umfasst eine Wärmepumpe und einen Entnahmebrunnen. Bildquelle Swisscanto Anlagestiftung
2003
Inbetriebnahme der ersten Wärmepumpenanlage zum Heizen und Kühlen bei Nikon in Egg.
2004
Seewasser als Energiequelle: Die erste Wärmepumpenanlage mit Nutzung von Seewasser für das Wohn- und Gewerbegebäude „Lagomio“ in Wädenswil.
2005
Einrichtung der 100. Contracting-Anlage in Bonstetten. Die Anlage hat eine Leistung von 30kW, versorgt ein Mehrfamilienhaus und umfasst drei Erdwärmesonden und eine Wärmepumpe.
2007
Inbetriebnahme des ersten Wärmeverbunds mit Biomasse. In Bäretswil wird ein ganzes Gemeindezentrum mit regionalen Holzschnitzeln beheizt. So werden jährlich rund 250 Tonnen CO2 eingespart.
2009
Erste gekoppelte Anlage mit Erdwärme und Solarthermie in Flawil. In der Wohnüberbauung «Sonnenhügel» macht man sich solare Energie zunutze. Wo diese nicht ausreicht, deckt Energie aus dem Erdreich den Wärmebedarf ab.
2010
Standortausbau mit neuer Niederlassung in der West- und Ostschweiz. Die drei Standorte ermöglichen einen gesamtschweizerischen Auftritt im Contractingmarkt.
2011
Inbetriebnahme der ersten Contracting-Anlage in der Westschweiz. Die Erdwärme aus dem Erdinneren liefert die Energie für die neuen Räumlichkeiten des Gemeindehauses in der Walliser Gemeinde Saxon.
2011
Die grösste Contracting-Anlage läuft an. Die EKZ versorgen zusammen mit der Firma Limeco das 87‘000 Quadratmeter grosse Areal im Zürcher Limmatfeld in Dietikon mit Wärme, Kälte und Brauchwarmwasser.
2013
Inbetriebnahme der 700. Contracting-Anlage. Jährlich wurden insgesamt 135 GWh nachhaltige Wärme und Kälte erzeugt. Die 50. Grundwasseranlage konnte in Betrieb genommen werden. Das EKZ Energiecontracting umfasst rund 40 Mitarbeiter an drei Standorten.
2014
Inbetriebnahme eines komplexen Heizsystems. 34 Energiepfähle und Grundwasser erzeugen eine Heizleistung von 540 kW und eine Kühlleistung von 340 kW für den Park Tower. Das höchste Gebäude in Zug ist ein Bau der Extraklasse und setzt bei der Energieversorgung vollumfänglich auf erneuerbare Energie.
2017
EKZ Energiecontracting: Mit 55 Mitarbeitern an drei Standorten in Dietikon, Bulle und Sargans vertreten, rund 1000 Anlagen, 158 GWh erzeugte umweltfreundliche Wärme und Kälte pro Jahr. Das entspricht einer jährlichen CO2-Einsparung von 35‘500 Tonnen, dem CO2-Verbrauch von mehr als 7‘000 Personen.
  • Wir übernehmen die gesamte Projektverantwortung von der Planung über den Bau bis zum Betrieb der Energieerzeugungsanlage

  • Wir tätigen sämtliche Erst- und Ersatzinvestitionen – Ihr Kapital bleibt ungebunden

  • Keine Bildung eines Erneuerungsfonds nötig

  • Über mehrere Jahre klar kalkulierbare Energiekosten

  • Attraktivitätssteigerung Ihrer Liegenschaft dank Einsatz von erneuerbaren Energien
  • Garantierte, professionelle Betriebsführung durch Auslagerung aller technischen und kommerziellen Belange an einen erfahrenen Spezialisten

  • Hohe Versorgungs- und Betriebssicherheit dank Fernüberwachung und 24-Stunden-Pikettdienst

  • Optimale Voraussetzung für Minergie

  • Hohe lokale und regionale Wertschöpfung

  • Persönliche Betreuung durch einen Ansprechpartner für all Ihre Belange

Die EKZ sind mit ihrem Anlagen-Portefeuille ein schweizweit führender Anbieter von Energiecontracting-Dienstleistungen. Die realisierten Projekte bestehen mehrheitlich auf der Basis erneuerbarer Umweltenergie.

Durch die Nutzung dieser nachhaltigen Ressourcen können jährlich 14.8 Millionen Liter Heizöl eingespart werden, was etwa 39‘000 Tonnen CO₂ entspricht.

Anzahl Anlagen

  • in Betrieb 926
  • in Planung / im Bau 111
 

Leistung der Anlagen

(effektive Zählerwerte)

  • 170 GWh - Summe der Nutzenergie
  • 5'210 kW - Grösste Heizleistung

Anlagentyp (Verträge) ohne Kleinanlagen

  • 664 Erdwärmesonden-Anlagen
  • 83 Abwasserreinigungs-Anlagen (ARA)
  • 82 Grundwasseranlagen
  • 35 Biomasseanlagen
  • 25 Luft/Wasser-Anlagen
  • 19 Seewasseranlagen
  • 15 Fossil
  • 2 PV-/Solaranlagen
  • 1 Anlage mit Abwärmenutzung

Dietikon

Energiecontracting Zentral
Überlandstrasse 2
8953 Dietikon
Telefon 058 359 53 53

Sargans

Energiecontracting Ostschweiz
Grossfeldstrasse 18
7320 Sargans
Telefon 058 359 49 80

Bulle

Contracting énergétique Suisse romande
Rue de Vevey 240
1630 Bulle
Telefon 058 359 79 00

Referenzen

Die EKZ waren vor Jahren einer der ersten Anbieter für Energiecontracting überhaupt. Dieser Vorsprung an Wissen und Erfahrung ist noch heute spürbar.
Jürg Müller, Leiter Generalunternehmung, Architekturbüro Oskar Meier AG
Dank dem Energiecontracting der EKZ können wir als "Energiestadt Gold" jederzeit nachhaltige Energie aus dem Zürichsee beziehen. Wir sind begeistert.
Daniel Noger, Betriebsleiter ARA mba, Projektleiter, Gemeinde Meilen
Für die Rezertifizierung des Energiestadt-Labels war der Entscheid für einen Holzschnitzel-Wärmeverbund von EKZ Energiecontracting die richtige Lösung. Ausserdem wird regionales Holz für die Energieerzeugung verwendet.
Beat Auer, Leiter Schulverwaltung, Gemeinde Bubikon
Die grösste Herausforderung beim Projekt Limmatfeld war die technische Umsetzung. Deshalb haben wir einen zuverlässigen und erfahrenen Partner gesucht, der die nötige Fachkompetenz mitbringt. Genau damit hat uns das EKZ Energiecontracting überzeugt.
Andres Stierli, Mitglied der Geschäftsleitung, Halter Immobilien
Egal ob Neubau oder Sanierung - die Nutzung von Umweltenergie ist vernünftig. Und mit einem EKZ Energiecontracting ist sie risikolos und einfach zu haben.
Bruno Schlegel, Bruno Schlegel Architektur GmbH, Mels
Das Angebot der EKZ war überzeugend. Die offene und zielorientierte Beratung und Realisierung des Projektes hat unseren Gemeinderat bestätigt, das richtige Angebot gewählt zu haben.
Ingeborg Schmid, Gemeindepräsidentin von Bühler (AR)
Die EKZ sind ein Partner mit sehr viel Erfahrung in der Umsetzung von Wärmeverbünden. Aus unserer Sicht haben wir damit ganz klar die richtige Entscheidung getroffen.
Jean-Pierre Balbiani, Mitglied des Stadtrats Dietikon

Detaillierte Informationen

Unser Rund-um-sorglos-Modell

Rundum-sorglos-Modell

Erfahren Sie mehr über die Vorteile eines Energiecontractings, im Vergleich zu einem konventionellen Vorgehen beim Bau einer Anlage. 

Häufige Fragen

Häufige Fragen

Finden Sie hier die Antworten auf häufige Fragen rund um unser Energiecontracting.

Unsere Referenzen

Ausgewählte Referenzen

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere schweizweiten Referenzanlagen, mit Stimmen von Kunden und Partnern.

Kontakt