Über uns

Die EKZ Einsiedeln AG wurde am 1. Juli 2011 gegründet. Die Aktiengesellschaft ist zu 100 % im Besitz der EKZ und hat von diesen die Aufgaben einer Verteilnetzbetreiberin im Bezirk Einsiedeln übernommen.

Zur EKZ Einsiedeln AG gehören das gesamte Stromverteilnetz im Bezirk Einsiedeln, die Unterwerke Einsiedeln und Freienbach sowie das Installationsgeschäft von EKZ Eltop in Einsiedeln.

Die EKZ Einsiedeln AG ist die juristische Vertragspartnerin der Kundinnen und Kunden im Bezirk Einsiedeln. Die EKZ erbringen jedoch im Auftrag der EKZ Einsiedeln AG alle Dienstleistungen rund um die Energieversorgung. Das Produktangebot ist das Gleiche wie im EKZ Versorgungsgebiet.

Aus gesetzlichen Gründen gelten für die EKZ Einsiedeln AG separate Anschlussbedingungen und Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Offenlegungspflichten

Das Stromversorgungsgesetz (StromVG) verlangt die Veröffentlichung der Elektrizitätstarife, der Gesamtsumme des Netznutzungserlöses, der Jahresrechnung Netz, der Bundesabgaben, der Abgaben und Leistungen an Gemeinwesen sowie der technischen und betrieblichen Mindestanforderungen.

Netznutzung und Jahresrechnung Netz

Die Jahressumme der geplanten Netznutzungsentgelte ist in der Jahresrechnung der EKZ inkludiert. 

Die Bundesabgaben setzen sich aus dem Betrag für die Förderung erneuerbarer Energien und für die Abgabe zum Schutz der Gewässer und Fische zusammen.

Gemäss gesetzlichen Vorgaben sind alle Endverbraucher zur Bezahlung dieser Abgaben verpflichtet.

Abgaben ab 1. Januar 2016:

  • Abgabe zum Schutz der Gewässer und Fische: 0,10 Rp./kWh*
  • Förderung erneuerbarer Energie: 1,20 Rp./kWh*
  • Gesamtbetrag: 1,30 Rp./kWh*

*exkl. Mehrwertsteuer

Wir weisen seit 2015 den Kostenanteil für Energieeffizienzmassnahmen auf der Stromrechnung separat als «Förderung Energieeffizienz» aus und steigern damit die Transparenz.

Die geplante Summe für die Abgaben und Leistungen an Gemeinwesen für das Kalenderjahr 2016 beträgt rund 970‘000 Franken.

Zur Deckung der vom Bezirk Einsiedeln festgesetzten Konzessionsgebühr wird von jedem Endverbraucher im Versorgungsgebiet ab 2016 eine Konzessionsabgabe in der Höhe von 1,08 Rp./kWh (inkl. MwSt.) erhoben.

Tarife

Entsprechend den Vorgaben des Stromversorgungsgesetzes (StromVG) kalkuliert die EKZ Einsiedeln AG ihre Energie- und Netznutzungstarife getrennt und weist sie auch auf den entsprechenden Produktblättern und Rechnungen getrennt aus.

Tarifzeiten

Hochtarif: Mo - Fr 7 bis 20 Uhr, Sa 7 bis 13 Uhr
Niedertarif: alle übrigen Zeiten

Für den Energieanteil können bei Unternehmen die Tarife noch als Sommer- (1. April bis 30. September) und Wintertarif (1. Oktober bis 31. März) differieren.

 

Elektrizitätstarife
Die Tarife werden jährlich per Ende August für das Folgejahr veröffentlicht.

Anschlussbedingungen

Unsere Bedingungen für Anschlüsse im Gebiet der EKZ Einsiedeln AG haben wir in 3 Teile gegliedert:

Bei Anwendung der Anschlussbedingungen sind weitere Unterlagen zu berücksichtigen:

Allgemeine Bedingungen

Hier finden Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen der EKZ Einsiedeln AG für Netzanschluss, Netznutzung und Lieferung elektrischer Energie, gültig seit Anfang diesen Jahres:

Medienmitteilungen

  • Medienmitteilung vom 31. August 2016

    Noch tiefere Strompreise bei den EKZ

    Die EKZ (Elektrizitätswerke des Kantons Zürich) gehören bereits zu den günstigsten Stromanbietern der Schweiz. Im kommenden Jahr senkt der Energieversorger die Strompreise ein weiteres Mal. Die EKZ Kunden erhalten auch weiterhin einen Kundenbonus auf die Energielieferung und Netznutzung. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 18. November 2015

    Stromversorgung von Einsiedeln soll bei den EKZ bleiben

    Um die Stromversorgung im Bezirk Einsiedeln für weitere 30 Jahre sicherzustellen, hat sich der Bezirksrat für das Angebot der Elektrizitätswerke des Kanton Zürich (EKZ) entschieden. Das letzte Wort haben die Stimmbürger von Einsiedeln, die im 2016 darüber abstimmen. Mehr zum Thema

  • Medienmitteilung vom 27. August 2015

    Strompreise im Bezirk Einsiedeln steigen leicht

    Für die Privat- und Gewerbekunden im Bezirk Einsiedeln bleiben die Kosten für die Netznutzung 2016 auf dem Niveau des Vorjahres. Der Preis für die Energielieferung fällt tiefer aus. Eine durch den Bezirk Einsiedeln erhobene Konzessionsgebühr und höhere Bundesabgaben wirken dem jedoch entgegen. Insgesamt steigen die Strompreise um 4 Prozent. Im schweizweiten Vergleich bleiben die Strompreise in Einsiedeln nach wie vor günstig. Mehr zum Thema

myEKZ
Kontakt