Medienmitteilungen

Medienmitteilungen
  • Medienmitteilung vom 7. September 2022

    In Kindhausen baut EKZ ein neues Unterwerk

    In Kindhausen baut EKZ ein neues Unterwerk. Die Boomregion rund um Illnau-Effretikon, Bassersdorf und Dübendorf hat einen erheblichen Energiebedarf. Ausserdem wird mit dem Bau des Brüttenertunnels durch die SBB das bestehende Unterwerk Bassersdorf stark belastet. Das neue Unterwerk schafft Abhilfe. Es ist eines der ersten, das mit dem innovativen, ökoeffizienten Gas g3 ausgerüstet wird.

  • Medienmitteilung vom 31. August 2022

    EKZ-Tarife müssen angehoben werden

    Mit ihren stabilen Tarifen gehört EKZ seit vielen Jahren zu den günstigsten Energieversorgern der Schweiz. Nun müssen mit den deutlich gestiegenen Netztarifen der nationalen Netzgesellschaft Swissgrid und den massiv gestiegenen Strommarktpreisen die Tarife seit vielen Jahren erstmals nach oben angepasst werden. Ab 2023 gilt am Samstag ganztags der Niedertarif.

  • Medienmitteilung vom 24. August 2022

    Stromausfall

    Gestern Dienstagabend, von 19.15 bis 20.45 Uhr, waren Teile von Illnau-Effretikon, Volketswil und Bassersdorf ohne Strom. Betroffen waren ca. 6000 Haushalte. Grund für die Störung war ein Schaden an der Freileitung, ausgelöst durch ein landwirtschaftliches Fahrzeug.

  • Medienmitteilung vom 20. Juli 2022

    Lehrabschluss 2022: dem Fachkräftemangel begegnen

    42 junge Frauen und Männer haben diesen Sommer ihre Ausbildung in einem von sechs Berufen bei EKZ und EKZ Eltop AG erfolgreich abgeschlossen. Rund drei Viertel der ausgelernten Fachkräfte bleiben in der EKZ-Gruppe weiterbeschäftigt.

  • Medienmitteilung vom 8. Juli 2022

    Thomas März wird neues Geschäftsleitungsmitglied von EKZ

    Thomas März wird als neues Geschäftsleitungsmitglied in die EKZ-Geschäftsleitung gewählt. Er wird seine Funktion voraussichtlich per 1. Dezember 2022 antreten und dabei für den neuen Geschäftsbereich «Markt» verantwortlich zeichnen. Thomas März ist seit 2009 in verschiedenen leitenden Funktionen bei CKW tätig. Er folgt auf Stefan Meyre, der in Pension geht.

  • Medienmitteilung vom 15. Juni 2022

    Windprojekt Thundorf: Vorprojekt abgeschlossen

    Auf Grundlage der im März 2022 kommunizierten Varianten wurde das Windprojekt Thundorf weiterentwickelt und das Vorprojekt abgeschlossen. Rückmeldungen von Begleitgruppe und Bevölkerung sowie Erkenntnisse aus der Voruntersuchung zur Umweltverträglichkeit sind eingeflossen. Über die für das Projekt erforderliche Anpassung der Rahmennutzungsplanung wird die Gemeindeversammlung entscheiden.

  • Medienmitteilung vom 7. Juni 2022

    Ökologische Wärme und Kälte für «The Valley»

    EKZ übernimmt die Wärme- und Kälteversorgung auf dem historischen Maggi-Fabrikgelände «The Valley» in Kemptthal. Dank einer ökologischen Energielösung können 44'000 Tonnen CO2 eingespart werden. Umsetzung und Betrieb erfolgen im bewährten Sorglospaket für Arealentwickler und Immobilienbesitzer.

  • Medienmitteilung vom 31. Mai 2022

    Wasserstoff speichert Solarstrom

    Ein Wasserstoffspeicher in Hausen am Albis soll Überschüsse der sommerlichen Solarstromproduktion langfristig speichern. EKZ testet damit eine potenzielle Lösung, die für mehr Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern sorgen könnte. Mittlerweile hat die Anlage den ersten Wasserstoff produziert.

  • Medienmitteilung vom 15. März 2022

    Mit Windenergie Thurgauer Haushalte versorgen

    Das Windprojekt Thundorf schreitet voran: Die zwei besten Varianten werden der Bevölkerung in einer Ausstellung am 15., 17. und 19. März 2022 nun vorgestellt. Die beiden Varianten unterscheiden sich durch die Anlagenstandorte. Nach heutigen Einschätzungen werden die Windräder genügend Strom produzieren, um rund 18 000 Haushalte im Kanton Thurgau mit Strom zu versorgen.

  • Medienmitteilung vom 3. Februar 2022

    Sondereffekte beeinflussen das gute Ergebnis

    EKZ blickt im Geschäftsbericht 2020/21 auf erfreuliche zwölf Monate zurück. Das gute Ergebnis ist allerdings zu einem wesentlichen Teil von Sondereffekten und einem guten Finanzergebnis beeinflusst worden. Trotz der anhaltenden Pandemie konnte die EKZ-Gruppe ein gutes operatives Ergebnis erzielen. Der EBIT lag mit 77.5 Millionen Franken um 16.2 Millionen Franken über dem Vorjahr und das Unternehmensergebnis beläuft sich auf 142.6 Millionen Franken.

Medienstelle
Christian Schwarz
Mediensprecher
Telefon
058 359 52 55
E-Mail
medienstelle@ekz.ch
Sophia Siegenthaler
Medienstelle
Telefon
058 359 52 55
E-Mail
medienstelle@ekz.ch

Haben Sie als Kundin oder Kunde ein privates Anliegen?

Bei Fragen rund um Ihren Energiebezug oder zum Anschluss ans Verteilnetz der EKZ hilft unser Kundendienst gerne weiter.