EKZ-Fonds

EKZ-Fonds

Mit dem EKZ-Fonds wird der Zubau grosser Solaranlagen gefördert. Besonderheit: Bei den Projekten mit Schulen wird die junge Generation für eine klimaschonende Stromproduktion sensibilisiert. Das Geld für den Fonds ist ein Teilerlös von EKZ Generationenstrom: nachhaltig produzierter Strom und gleichzeitig wirksame Investition in die Zukunft.

Solaranlage macht Schule

Solaranlage macht Schule

Oberstufe Elsau-Schlatt: Die Photovoltaikanlage von EKZ ­war Teil eines Bildungsprojekts von myblueplanet rund um das Thema Klimaschutz.

So profitieren Schulen vom EKZ-Fonds

EKZ unterstützt Schulen finanziell beim Bau einer Solaranlage, die dazu beiträgt, den Schülerinnen und Schülern erneuerbare Energien näher zu bringen. Förderberechtigt sind Solaranlagen auf Schulhäusern im Kanton Zürich und angrenzenden Gemeinden. Die genauen Förderbedingungen finden Sie im Reglement des EKZ-Fonds. Sofern Sie die Kriterien erfüllen, freuen wir uns auf Ihren Antrag mittels Fördergesuch. Bei Fragen nutzen Sie bitte das untenstehende Kontaktformular.

EKZ unterstützt Schulen finanziell beim Bau einer Solaranlage, die dazu beiträgt, den Schülerinnen und Schülern erneuerbare Energien näher zu bringen. Förderberechtigt sind Solaranlagen auf Schulhäusern im Kanton Zürich und angrenzenden Gemeinden. Die genauen Förderbedingungen finden Sie im Reglement des EKZ-Fonds. Sofern Sie die Kriterien erfüllen, freuen wir uns auf Ihren Antrag mittels Fördergesuch. Bei Fragen nutzen Sie bitte das untenstehende Kontaktformular.

Schulhaus ohne Solaranlage?

Kennen Sie ein Schulhaus, das noch ohne Solaranlage ist? Vielleicht die eigene Schule? Wir freuen uns über Tipps und nehmen gerne Kontakt mit der Schule auf, um den EKZ-Fonds unverbindlich vorzustellen. Unser Angebot gilt für Schulen im Kanton Zürich und in angrenzenden Gemeinden.

Kennen Sie ein Schulhaus, das noch ohne Solaranlage ist? Vielleicht die eigene Schule? Wir freuen uns über Tipps und nehmen gerne Kontakt mit der Schule auf, um den EKZ-Fonds unverbindlich vorzustellen. Unser Angebot gilt für Schulen im Kanton Zürich und in angrenzenden Gemeinden.

Senden

Vielen Dank für Ihren Tipp!

Vielen Dank für Ihren Tipp!

Bei der Übermittlung ihrer Anfrage ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals oder wenden Sie sich an den Support.

Bei der Übermittlung ihrer Anfrage ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmals oder wenden Sie sich an den Support.

Ihre Anfrage wird übermittelt.
Ihre Anfrage wird übermittelt.
Angaben zum Schulhaus
Ihre Kontaktangaben

 

Die Bearbeitung von Personendaten erfolgt in Übereinstimmung mit der EKZ-Datenschutzerklärung.

 

Die Bearbeitung von Personendaten erfolgt in Übereinstimmung mit der EKZ-Datenschutzerklärung.

Das macht den EKZ-Fonds aus

Echter Zubau

Ein echter Zubau von neuen Solaranlagen steht im Fokus. Dabei geht es nicht um die nachträgliche Finanzierung von Anlagen, die bereits gebaut wurden, sondern die Förderung zusätzlicher Anlagen.

Anlagen auf Schulhäusern

Gefördert werden grosse Anlagen auf Schulhausdächern. Mit dem Förderbeitrag soll angeregt werden, die Anlage nicht wirtschaftlich zu optimieren, sondern das Potenzial der Dächer auszuschöpfen. So leisten die Solaranlagen auch über den Stromverbrauch des Schulhauses hinaus einen wichtigen Beitrag zur Energiestrategie des Bundes und des Kantons.

Mehr als Naturstrom

Doppelt nachhaltiger Effekt für Generationen: Voraussetzung für den Erhalt von Förderbeiträgen ist, dass die Solaranlage einen nachhaltigen Beitrag zur Sensibilisierung der Schülerschaft zum Thema erneuerbare Energien leistet. So können beispielsweise Schülerinnen und Schüler aktiv beim Bau mitwirken und die Anlage bzw. die Produktion von Strom aus erneuerbaren Energien wird thematisch im Unterricht integriert. Ziel ist, möglichst viele Klassen eines Schulhauses einzubeziehen und das Projekt langfristig zu thematisieren.

Nachhaltige Sensibilisierung für erneuerbare Energien und Klimaschutz

Erneuerbare Energien nachhaltig zu fördern, ist das Ziel des EKZ-Fonds. Deshalb setzen wir bei der kommenden Generation an: Die Förderbeiträge sind an die Bedingung geknüpft, dass Schülerinnen und Schüler erlebnisorientiert und interaktiv an die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit geführt werden. Ein entsprechendes Bildungsprogramm bietet myblueplanet mit dem attraktiven Programm «Klimaschule». Dazu gehört ein Baustellentag, an dem Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit dem Montageteam beim Bau der Solaranlage auf ihrem Schulhaus aktiv mithelfen und erneuerbare Energien greifbar kennenlernen. Daneben werden Klimaschutz und Nachhaltigkeit auf spannende Weise im Schulalltag integriert.

Erneuerbare Energien nachhaltig zu fördern, ist das Ziel des EKZ-Fonds. Deshalb setzen wir bei der kommenden Generation an: Die Förderbeiträge sind an die Bedingung geknüpft, dass Schülerinnen und Schüler erlebnisorientiert und interaktiv an die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit geführt werden. Ein entsprechendes Bildungsprogramm bietet myblueplanet mit dem attraktiven Programm «Klimaschule». Dazu gehört ein Baustellentag, an dem Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit dem Montageteam beim Bau der Solaranlage auf ihrem Schulhaus aktiv mithelfen und erneuerbare Energien greifbar kennenlernen. Daneben werden Klimaschutz und Nachhaltigkeit auf spannende Weise im Schulalltag integriert.

Mehr zum Programm "Klimaschule"

Auf diesen Schulhausdächern wird bereits EKZ Generationenstrom produziert

Primarschule Eglisau
Primarschule Eglisau
Anlagegrösse: 38.88 kWp, jährliche Stromproduktion: 38'000 kWh (prognostiziert), Rücklieferung: 8'000 kWh (prognostiziert)
Ihr Entscheid: Solarstrom der Primarschule Eglisau

Sekundarschule Eglisau
Sekundarschule Eglisau
Anlagegrösse: 42.48 kWp, jährliche Stromproduktion (2020): 52'210 kWh, Rücklieferung (2020): 27'592 kWh
Jetzt kaufen: Solarstrom der Oberstufe Eglisau

Sekundarschule Hüenerweid Dietlikon
Sekundarschule Hüenerweid Dietlikon
Anlagegrösse: 56.64 kWp, jährliche Stromproduktion (2020): 61'280, Rücklieferung (2020): 16’564 kWh

Sek.- und Primarschule Unteres Furttal Otelfingen
Sekundar- und Primarschule Unteres Furttal Otelfingen
Anlagegrösse: 152.5 kWp, jährliche Stromproduktion (2020): 150'181 kWh, Rücklieferung (2020): 73’812 kWh

EKZ-Energieberatung unterstützt Schulen

Schulen können vom Wissen der Experten der EKZ-Energieberatung profitieren. So bieten wir kostenlos Unterrichtseinheiten zum Thema Energie für alle Volksschulen unseres Versorgungsgebiets an. Die Einheiten sind auf den Zürcher Lehrplan 21 und die jeweilige Schulstufe abgestimmt. Speziell ausgebildete Studentinnen und Studenten besuchen die Klasse und sensibilisieren Kinder und Jugendliche für Energiethemen.

Schulen können vom Wissen der Experten der EKZ-Energieberatung profitieren. So bieten wir kostenlos Unterrichtseinheiten zum Thema Energie für alle Volksschulen unseres Versorgungsgebiets an. Die Einheiten sind auf den Zürcher Lehrplan 21 und die jeweilige Schulstufe abgestimmt. Speziell ausgebildete Studentinnen und Studenten besuchen die Klasse und sensibilisieren Kinder und Jugendliche für Energiethemen.

Mehr dazu
Die EKZ-Energieberatung bietet Unterrichtseinheiten für verschiedene Klassenstufen.

Möchten Sie die Lehrerschaft involvieren, so bietet sich beispielsweise ein Energie-Workshop an. Dabei werden gemeinsam konkrete Effizienzmassnahmen erarbeitet.

Oft haben Schulhäuser viel Potenzial bezüglich Energieeffizienz. Durch konkrete Vorschläge für passende Massnahmen und das optimale Vorgehen kann nicht nur viel Energie, sondern – einfach und ohne grosse Investitionen z.B. durch eine Betriebsoptimierung – auch bis zu 15 Prozent der Energiekosten eingespart werden.

Möchten Sie die Lehrerschaft involvieren, so bietet sich beispielsweise ein Energie-Workshop an. Dabei werden gemeinsam konkrete Effizienzmassnahmen erarbeitet.

Oft haben Schulhäuser viel Potenzial bezüglich Energieeffizienz. Durch konkrete Vorschläge für passende Massnahmen und das optimale Vorgehen kann nicht nur viel Energie, sondern – einfach und ohne grosse Investitionen z.B. durch eine Betriebsoptimierung – auch bis zu 15 Prozent der Energiekosten eingespart werden.

Mehr zu den Angeboten

Wir sind für Sie da
Kundendienst
Telefon
058 359 55 22
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 7.30 bis 17.30 Uhr

Kontaktformular

Sie können uns Ihr Anliegen gerne direkt über das Kontaktformular mitteilen.

Ganz einfach zu Generationenstrom

Entscheiden Sie sich jetzt für Generationenstrom und bestellen Sie direkt im Online-Shop.

Zum Shop