Quick Report 2020/21

Quick Report 2020/21

EKZ ist einer der grössten Energiedienstleister der Schweiz und versorgt rund eine Million Menschen mit Strom – zuverlässig, ökologisch und günstig. Mit Produkten aus 100 Prozent erneuerbaren Energiequellen, setzt EKZ sich für eine nachhaltige Energiezukunft ein.

EKZ ermöglicht Wandel

EKZ baut die Produktion von Strom aus erneuerbaren Energiequellen wie Wasserkraft, Windparks und Photovoltaikanlagen stetig aus. Dabei wird der Fokus in Zukunft auf inländische Produktionskapazitäten gesetzt. Mit innovativen Technologien, wie der Ladelösung für Elektroautos, oder innovativen Projekten im Rahmen der Netzinfrastruktur, ebnet EKZ den Weg für eine erneuerbare Energiezukunft. 

EKZ baut die Produktion von Strom aus erneuerbaren Energiequellen wie Wasserkraft, Windparks und Photovoltaikanlagen stetig aus. Dabei wird der Fokus in Zukunft auf inländische Produktionskapazitäten gesetzt. Mit innovativen Technologien, wie der Ladelösung für Elektroautos, oder innovativen Projekten im Rahmen der Netzinfrastruktur, ebnet EKZ den Weg für eine erneuerbare Energiezukunft. 

Über EKZ
0
 
Anzahl Mitarbeitende
0
 
Anzahl Lernende
0
Gesellschaften
EKZ-Gruppe

Verfügbarkeit des EKZ-Netzes
99.998%
Verfügbarkeit des EKZ-Netzes
Im Durchschnitt muss ein EKZ-Kunde nur gerade 13 Minuten pro Jahr auf seine Energielieferung verzichten. Das ist deutlich unter dem Schweizer Durchschnitt von 21 Minuten.
0
GWh
Versorgung
Im Berichtsjahr wurden in der Schweiz 59 885 Gigawattstunden (GWh) Strom verbraucht. EKZ versorgte den Kanton Zürich mit 5581 GWh und transportierte damit rund 9 Prozent des gesamtschweizerischen Bedarfs.

Produktionskapazitäten
0.0
GWh
Windenergie
0.0
GWh
Wasserkraft
0.0
GWh
Solarenergie

Innovationen

    Power-to-Gas

    Mit der Power-to-Gas-Anlage wird von der Photovoltaikanlage produzierter Strom für den Winter gespeichert. Überschüssige Energie wird im Sommer zu Wasserstoff und dieser wiederum im Winter zu Energie umgewandelt. Daraus entstehen 55% Strom und 45% Energie für die Abwärme.

    Power-to-Gas

    Mit der Power-to-Gas-Anlage wird von der Photovoltaikanlage produzierter Strom für den Winter gespeichert. Überschüssige Energie wird im Sommer zu Wasserstoff und dieser wiederum im Winter zu Energie umgewandelt. Daraus entstehen 55% Strom und 45% Energie für die Abwärme.

    Ortsnetz

    Gemeinsam mit der ETH Zürich haben wir das Projekt «OrtsNetz» in der Gemeinde Winkel gestartet. Ziel ist es, den lokal erzeugten Solarstrom, beispielsweise von privaten Solaranlagen, vor Ort von Nachbarliegenschaften zu verbrauchen, um das Verteilnetz zu entlasten.

    Ortsnetz

    Gemeinsam mit der ETH Zürich haben wir das Projekt «OrtsNetz» in der Gemeinde Winkel gestartet. Ziel ist es, den lokal erzeugten Solarstrom, beispielsweise von privaten Solaranlagen, vor Ort von Nachbarliegenschaften zu verbrauchen, um das Verteilnetz zu entlasten.

    Ladelösungen für Elektromobilität

    Der Trend in der Mobilität geht in Richtung elektrisches Fahren. Dies zeigt sich auch am Erfolg der EKZ-Ladelösungen und Installationen von Ladestationen durch die EKZ Eltop AG. Kundinnen und Kunden möchten Rundumlösungen aus einer Hand, wie EKZ sie anbietet.

    Ladelösungen für Elektromobilität

    Der Trend in der Mobilität geht in Richtung elektrisches Fahren. Dies zeigt sich auch am Erfolg der EKZ-Ladelösungen und Installationen von Ladestationen durch die EKZ Eltop AG. Kundinnen und Kunden möchten Rundumlösungen aus einer Hand, wie EKZ sie anbietet.

    Energieberatung
    0.0
    GWh
    Stromeinsparung
    durch die Energieberatung
    0
    t CO2
    Einsparung durch die
    Massnahmen der Energieberatung
    Geschäftsbericht 2020/21