Urban Cyclocross

Urban Cyclocross

Regelmässig spannende
Infos aus der Energiewelt?
Jetzt abonnieren

Radquer‐Fans sollten sich den 7. April 2018 vormerken. Dann findet in der Stadt Zürich die dritte Ausgabe des Urban Cyclocross statt. Tückische Hindernisse wie Betontreppen, Beachvolleyball‐Sandfelder und Wasserbecken fordern die Fahrer heraus. Erwartet werden die besten Schweizer wie der Vorjahressieger Marcel Wildhaber sowie Simon Zahner und Nicola Rohrbach, bei den Frauen die Vorjahressiegerin Jasmin Egger‐Achermann. Ergänzt wird das Starterfeld durch internationale Topfahrer und viele Hobbyfahrer, die sich mit den Profis messen wollen. Das Anmeldeportal (ekzcrosstour.ch) für die limitierten Startplätze ist am 1. Februar 2018 aufgegangen. Das Radquer‐Rennen im Zürcher Kreis 5 ist Teil des dreitägigen Urban Bike Festivals, das vom 6. bis 8. April 2018 stattfindet. Erwartet werden gegen 22'000 Besucher.

Wir verlosen am 6. März 2018 über Facebook je einen Startplatz für eine Frau und einen Mann facebook.com/ekzenergie