Radrennen, Dreck und vier Kinder

Radrennen, Dreck und vier Kinder

Simon Zahner ist mit Leib und Seele Radquerprofi im Team EKZ – und Vater von vier Kindern. Wie bringt er diese zwei Rollen unter einen Hut? Besuchen Sie mit uns die Zahners an der EKZ CrossTour am 2. Januar in Meilen.

Regelmässig spannende
Infos aus der Energiewelt?
Jetzt abonnieren

An den Wochenenden richtet sich das Familienleben der Zahners nach den Radrennen von Simon. Seine vier Kinder Levin, Shana, Julian und Jil sind meist dabei, wenn ihr Vater Rennen bestreitet und reisen mit ihm durch halb Europa. Während des Rennens unterstützen die vier Kids und Ehefrau Sina den Profi lauthals. Dazwischen startet der Nachwuchs selber an den Kinderrennen.

Anfang Januar ging die Reise lediglich nach Meilen. Das Programm ist aber das gleiche, ob die Reise nach Belgien, Italien oder an den Zürichsee geht. Für Simon Zahner, der schon den legendären Giro d’Italia oder Paris-Roubaix bestritten hat, ist es dennoch immer wieder eine Herausforderung, Vater und gleichzeitig Radquerprofi zu sein. Blicken Sie mit uns im Video ins Wohnmobil und den Familienalltag der Zahners.

Geburtstag: 6. März 1983
Familie: verheiratet mit Sina
Kinder: Levin, Shana, Jil und Julian
Team: Team EKZ
Club: VC Meilen

Palmarès

Schweizermeister U23 Radquer 2004
3. WM U23 Radquer 2005
8. WM Profis Radquer 2009
Gesamtsieg Flèche du Sud (Lux) 2009
Gesamtsieg Tour Alsace (Fra) 2009
2. SM Profis Strasse 2010
130. Gesamtwertung Giro d’Italia 2011
3. Weltcup Profis Radquer Hoogerheide (Ned) 2013
2. Gesamtwertung EKZ Crosstour 2015/2016

Favourites

Essen: Kürbissuppe
Trinken: Wasser
Musik: Guns n’Roses, AC/DC, Iron Maiden
Film: Das Schweigen der Lämmer
Sportler: Greg Lemond, Shaun Palmer
Rennstrecke: Hoogerheide (NL) bei Schnee und Eis
Pass: Pragel