«Wie kommt der Strom von meinen PV-Modulen in meine Kaffeemaschine?»

«Wie kommt der Strom von meinen PV-Modulen in meine Kaffeemaschine?»

Regelmässig spannende
Infos aus der Energiewelt?
Jetzt abonnieren

EKZ-Energieberater André Montani antwortet:

«Unsere Haushaltsgeräte funktionieren mit Wechselstrom. PV-Module produzieren aber Gleichstrom. Ein sogenannter Wechselrichter (WR) übernimmt die Umwandlung von Gleich- zu Wechselstrom, sodass der Solarstrom im normalen Stromnetz genutzt werden kann. Der WR «drückt» den PV-Strom ins Stromnetz des Hauses und «verdrängt» den Netzstrom. Produzieren die Module gleich viel oder mehr Strom als das, was Sie aktuell brauchen, dann werden Ihre Geräte, wie zum Beispiel die Kaffeemaschine, zu 100 Prozent von Ihren Modulen versorgt. Liefern die Module weniger oder gar keinen Strom, dann beziehen Sie den fehlenden Strom wieder vom Leitungsnetz.»

André Montani
EKZ-Energieberater

Schreiben Sie uns:
Blue
EKZ-Energieberatung
Postfach 2254
8022 Zürich

Per Telefon:
058 359 11 13