Energieverbrauch besser verstehen

Energieverbrauch besser verstehen

Bereits 10 Tausend Kundinnen und Kunden von EKZ nutzen den Energieassistenten. Dabei sparen sie laut aktuellen Auswertung durchschnittlich rund 10 Prozent Strom ein.

Der Energieassistent ist ein Online-Tool, das Ihnen hilft, Ihren Stromverbrauch besser zu verstehen. Sie können Ihren Stromverbrauch mit ähnlichen Haushalten vergleichen und erhalten auf Sie abgestimmte Tipps zum Energiesparen. 

Der Energieassistent ist ein Online-Tool, das Ihnen hilft, Ihren Stromverbrauch besser zu verstehen. Sie können Ihren Stromverbrauch mit ähnlichen Haushalten vergleichen und erhalten auf Sie abgestimmte Tipps zum Energiesparen. 

Die Aufteilung Ihres Stromverbrauchs nach Kategorien hilft Ihnen, Ihren Verbrauch besser einzuschätzen und dient als Anhaltspunkt für mögliche Einsparpotenziale.

Vom Energieassistenten können Sie vollumfänglich profitieren, wenn Ihr Haushalt über einen aktiven Smart Meter verfügt.

Sollten Sie noch keinen aktiven Smart Meter haben, können Sie sich trotzdem anmelden, müssen aber in der Anfangsphase Ihre Verbrauchswerte manuell eingeben. Sobald Ihr Haushalt über einen Smart Meter verfügt, werden Sie per E-Mail durch den Energieassistenten benachrichtigt.

Vom Energieassistenten können Sie vollumfänglich profitieren, wenn Ihr Haushalt über einen aktiven Smart Meter verfügt.

Sollten Sie noch keinen aktiven Smart Meter haben, können Sie sich trotzdem anmelden, müssen aber in der Anfangsphase Ihre Verbrauchswerte manuell eingeben. Sobald Ihr Haushalt über einen Smart Meter verfügt, werden Sie per E-Mail durch den Energieassistenten benachrichtigt.

Der Energieassistent ist für Kundinnen und Kunden von EKZ kostenlos. Anmelden können Sie sich mit Ihrem myEKZ-Account. Falls Sie noch keinen Account haben, finden Sie die Login-Informationen auf jeder Stromrechnung.

Häufige Fragen

Wie kann ich mit für den Energieassistenten anmelden?

Gehen Sie auf energieasisstent.ch und klicken Sie auf «Jetzt aktivieren». Sie werden aufgefordert, sich mit Ihrem myEKZ-Account anzumelden.

Wenn Sie noch keinen myEKZ-Account haben, können Sie sich hier registrieren: Registrieren im myEKZ Kundenportal. Die dafür benötigten Angaben wie Ihre Kundennummer und die Verbrauchsstelle finden Sie auf jeder Rechnung von EKZ.

Falls Sie Probleme bei der Registrierung im myEKZ Kundenportal haben, finden Sie hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

 

 

 

Gehen Sie auf energieasisstent.ch und klicken Sie auf «Jetzt aktivieren». Sie werden aufgefordert, sich mit Ihrem myEKZ-Account anzumelden.

Wenn Sie noch keinen myEKZ-Account haben, können Sie sich hier registrieren: Registrieren im myEKZ Kundenportal. Die dafür benötigten Angaben wie Ihre Kundennummer und die Verbrauchsstelle finden Sie auf jeder Rechnung von EKZ.

Falls Sie Probleme bei der Registrierung im myEKZ Kundenportal haben, finden Sie hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

 

 

 

Für wen ist der Energieassistent geeignet?

Der Energieassistent wendet sich an alle Privatkundinnen und Privatkunden von EKZ. Der volle Funktionsumfang steht zur Verfügung, sobald Ihr Haus oder Ihre Wohnung über einen aktiven Smart Meter verfügt.

Falls Sie noch keinen aktiven Smart Meter haben, können Sie sich trotzdem anmelden und in der Anfangszeit, Ihren Verbrauch manuell eingeben. Sobald in Ihrem Haushalt ein Smart Meter ans Kommunikationsnetz angeschlossen wurde, werden Sie von der Plattform informiert.

Bei Kundinnen und Kunden, die mit einer Photovoltaikanlage selbst Strom produzieren, deren Anlage <30 kVA Leistung hat und die Eigenverbrauch geltend machen, ist Folgendes zu beachten: Die anhand der Smart-Meter-Daten dargestellten Verbräuche und Berechnungen basieren auf dem Netto-Stromverbrauch (Verbrauch abzüglich Erzeugung).

Der Energieassistent wendet sich an alle Privatkundinnen und Privatkunden von EKZ. Der volle Funktionsumfang steht zur Verfügung, sobald Ihr Haus oder Ihre Wohnung über einen aktiven Smart Meter verfügt.

Falls Sie noch keinen aktiven Smart Meter haben, können Sie sich trotzdem anmelden und in der Anfangszeit, Ihren Verbrauch manuell eingeben. Sobald in Ihrem Haushalt ein Smart Meter ans Kommunikationsnetz angeschlossen wurde, werden Sie von der Plattform informiert.

Bei Kundinnen und Kunden, die mit einer Photovoltaikanlage selbst Strom produzieren, deren Anlage <30 kVA Leistung hat und die Eigenverbrauch geltend machen, ist Folgendes zu beachten: Die anhand der Smart-Meter-Daten dargestellten Verbräuche und Berechnungen basieren auf dem Netto-Stromverbrauch (Verbrauch abzüglich Erzeugung).

Was ist ein Smart Meter?

Ein Smart Meter ist die digitale Version Ihres herkömmlichen Stromzählers. Der intelligente Stromzähler verfügt über ein Kommunikationsmodul und übermittelt den Stromverbrauch verschlüsselt an EKZ.

Ein Smart Meter ist die digitale Version Ihres herkömmlichen Stromzählers. Der intelligente Stromzähler verfügt über ein Kommunikationsmodul und übermittelt den Stromverbrauch verschlüsselt an EKZ.

Was ist der Unterschied zwischen einem Smart Meter und einem aktiven Smart Meter?

Damit der Smart Meter vollumfänglich funktioniert - und aktiv wird - muss er in das Kommunikationsnetz von EKZ eingebunden werden. 

Das geht so: 
Als erstes wird der Smart Meter in Ihrem Gebäude installiert. Die Daten werden noch nicht übermittelt.
Sobald der Smart Meter in einem zweiten Schritt ins Kommunikationsnetz eingebunden ist, meldet er die Verbrauchsdaten automatisch über die Stromleitung. Sie erhalten dann neu Rechnungen für den Strom, den Sie effektiv bezogen haben. Die Akontorechnungen entfallen.

 

Damit der Smart Meter vollumfänglich funktioniert - und aktiv wird - muss er in das Kommunikationsnetz von EKZ eingebunden werden. 

Das geht so: 
Als erstes wird der Smart Meter in Ihrem Gebäude installiert. Die Daten werden noch nicht übermittelt.
Sobald der Smart Meter in einem zweiten Schritt ins Kommunikationsnetz eingebunden ist, meldet er die Verbrauchsdaten automatisch über die Stromleitung. Sie erhalten dann neu Rechnungen für den Strom, den Sie effektiv bezogen haben. Die Akontorechnungen entfallen.

 

Wie merke ich, ob ich einen aktiven Smart Meter habe?

Ob Sie einen aktiven Smart Meter haben, erkennen Sie an Ihrer Stromrechnung. Falls Sie effektive Rechnungen anstatt Akontorechnungen erhalten, verfügen Sie bereits über einen aktiven Smart Meter.

 

Ob Sie einen aktiven Smart Meter haben, erkennen Sie an Ihrer Stromrechnung. Falls Sie effektive Rechnungen anstatt Akontorechnungen erhalten, verfügen Sie bereits über einen aktiven Smart Meter.

 

Was muss ich unternehmen, damit ich einen Smart Meter erhalte?

Sie müssen nichts unternehmen. EKZ bringt das Verteilnetz schrittweise auf den neuesten Stand der Technik. Vor der Installation Ihres Smart Meters werden Sie in einem Schreiben informiert. Sobald der Smart Meter ins Kommunikationsnetz eingebunden ist, erhalten Sie die Information mit Ihrer Rechnung.

Sie müssen nichts unternehmen. EKZ bringt das Verteilnetz schrittweise auf den neuesten Stand der Technik. Vor der Installation Ihres Smart Meters werden Sie in einem Schreiben informiert. Sobald der Smart Meter ins Kommunikationsnetz eingebunden ist, erhalten Sie die Information mit Ihrer Rechnung.

Wo finde ich weitere Informationen zum Smart Meter?

Weitere Informationen zum Smart Meter finden Sie auf der Seite ekz.ch/smartmeter.

Weitere Informationen zum Smart Meter finden Sie auf der Seite ekz.ch/smartmeter.

Wo finde ich weitere Informationen zum Energieassistenten?

Weitere Informationen finden Sie auf der Energieassistent-Seite unter: energieassistent.ekz.ch/de/faq/.

Weitere Informationen finden Sie auf der Energieassistent-Seite unter: energieassistent.ekz.ch/de/faq/.

Jetzt kostenlos den Energieasisstenten aktivieren:
zur Registrierung