Sonnenstrom auch nachts nutzen

Sonnenstrom auch nachts nutzen

Wer eine Solaranlage installiert, wünscht sich meist auch einen Batteriespeicher. So kann der selbst produzierte Strom auch abends und nachts genutzt werden. Hier stellen wir die Batterie vor, die EKZ evaluiert hat und anbietet.

Regelmässig spannende
Infos aus der Energiewelt?
Jetzt abonnieren

«EKZ hat langjährige Erfahrung mit grossen Batteriespeichern. Diese Kompetenz hat auch beim Aufbau des Angebots für Privatkunden geholfen.» sagt Stefan Hitz, Produktmanager bei EKZ. Seit drei Jahren bietet EKZ Kunden, die sich für eine Solaranlage interessieren, auch eine Batterie-Lösung an. Zuvor hatte die Abteilung Technologie-Management ausführlich evaluiert, welche Batterie die hohen Qualitätsanforderungen von EKZ erfüllt. «Der Entscheid fiel auf die MyReserve der deutschen Firma Solarwatt, weil sie auf hochwertigen Batteriezellen basiert und als eine der ersten Batterien den Sicherheitsleitfaden für Lithium-Ionen-Hausspeicher erfüllte. Ausserdem hat uns das Preis-Leistungsverhältnis überzeugt», so Hitz.

Kompakt, ansprechend und sehr effizient: Das MyReserve-Speichersystem von Solarwatt macht sogar im Hauseingang eine gute Figur.
Kompakt, ansprechend und sehr effizient: Das MyReserve-Speichersystem von Solarwatt macht sogar im Hauseingang eine gute Figur.
In der Regel kommt die Batterie aber in den Keller oder Haushaltsraum. Und: Das gute Aussehen war bei EKZ nicht der Grund, wieso die Wahl des Technologie-Managements auf das MyReserve-Speichersystem fiel. Entscheidend waren die überzeugende Technik, die Erfüllung des Sicherheitsleitfadens und die hochwertigen Batteriezellen.
Es handelt sich zudem um eine DC-Batterie. Das heisst, sie speichert den Strom so, wie er von der Solaranlage kommt: Als Gleichstrom. Das spart Umwandlungen und macht die Batterie viel effizienter.
Es handelt sich zudem um eine DC-Batterie. Das heisst, sie speichert den Strom so, wie er von der Solaranlage kommt: Als Gleichstrom. Das spart Umwandlungen und macht die Batterie viel effizienter.
Eine Stunde lang Staubsaugen oder die ganze Nacht fernsehen: Dazu reicht eine 2,4 kWh-Batterie.
Eine Stunde lang Staubsaugen oder die ganze Nacht fernsehen: Dazu reicht eine 2,4 kWh-Batterie.
Praktisch am Hausspeicher ist zudem, dass sie modular aufgebaut ist und je nach Bedürfnis und Grösse passend zusammengestellt werden kann.
Praktisch am Hausspeicher ist zudem, dass sie modular aufgebaut ist und je nach Bedürfnis und Grösse passend zusammengestellt werden kann.

Hohe Effizienz

Überzeugt hat die Ingenieure bei EKZ auch die technische Seite, weiss Hitz. «Die MyReserve ist eine sogenannte DC-Batterie. Das heisst, sie wird vor dem Wechselrichter installiert und speichert Gleichstrom, so wie er von der Solaranlage kommt.» Das bedeute, dass erst beim Verbrauch im Haus der Strom in Wechselstrom umgewandelt werde, erklärt Hitz. «Die Umwandlungsverluste sind deutlich tiefer, was den Wirkungsgrad der Batterie erhöht.» Bis zu 90 Prozent des gespeicherten Solarstroms könne so im Haus genutzt werden.

Langjährige Leistungsgarantie

Aber auch die Reaktionszeit von MyReserve sei deutlich besser als die von anderen Batterien, fügt Hitz an. «Sie liefert fast in Echtzeit die benötigte Energie, wenn ein Induktionsfeld oder ein Fön eingeschaltet wird, weshalb weniger Netzstrom bezogen werden muss.» Möglich mache dies ein Batterie-Management-System, das ständig hunderte Parameter überwache und Ladung und Entladung optimiere. «Das schont auch die Batteriezellen und sorgt für eine besonders lange Lebensdauer. Solarwatt gibt entsprechend eine langjährige Leistungsgarantie auf die Batteriemodule.»

«Sie liefert fast in Echtzeit die benötigte Energie, wenn ein Induktionsfeld oder ein Fön eingeschaltet wird, weshalb weniger Netzstrom bezogen werden muss.»

Ein weiterer Pluspunkt von MyReserve sei, dass sich das System auch individuell auf die Haushaltgrösse abstimmen lasse, sagt Hitz. Dies sei möglich, weil die Speicherlösung einen modularen Aufbau habe. «Ein Modul hat eine Kapazität von 2,4 kWh und bis zu fünf Module können an die Steuerung, die sogenannte MyReserve Command, angeschlossen werden. Für die meisten Einfamilien-Haushalte reichen aber 4,8 bis 7,2 kWh.»

  • Lange Lebensdauer dank intelligenter Ladestrategie
  • Batterierwirkungsgrad von über 99%
  • Hohe Reaktionsfähigkeit (Batterie schaltet schnell ein oder aus)
  • Wartungsfrei
  • Lithium-Ionen-Batterie
  • Geringes Gewicht pro Komponente
  • Anschluss an 3-phasigen Wechselrichter möglich
  • Ihren Bedürfnissen entsprechend modular erweiterbar (Module à 2,4 kWh Kapazität)
  • Gleichbleibende Ladekapazität (kein Memory-Effekt)