«WAS IST WINTERSTROM?»

«WAS IST WINTERSTROM?»

Regelmässig spannende
Infos aus der Energiewelt?
Jetzt abonnieren

Eines vorneweg: Physikalisch ist Strom gleich Strom, da gibt es keine Unterschiede zwischen Winter und Sommer. Aber: Der Stromverbrauch in der Schweiz ist im Winterhalbjahr gut 20 Prozent höher als im Sommerhalbjahr. Während der Strombedarf im Sommer mit den eigenen Kraftwerken mehr als gedeckt werden kann, kann die Schweiz im Winter in der Bilanz nur etwa 90 Prozent selber produzieren und ist deshalb auf Importe angewiesen.
Dem Strom im Winter kommt also wegen der höheren Nachfrage und dem geringeren Angebot eine besondere Bedeutung zu, weshalb man auch von Winterstrom spricht.

André Montani
EKZ Energieberater

Schreiben Sie uns:

Blue
EKZ Energieberatung
Postfach
8022 Zürich

Per Telefon:
058 359 11 13